BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Vor dem Gastspiel bei 1860: Streit um Fan-Fahne des FSV Zwickau | BR24

© picture-alliance/dpa

Zwickau-Fans und die umstrittene "Red Kaos"-Zaunfahne

Per Mail sharen
Teilen

    Vor dem Gastspiel bei 1860: Streit um Fan-Fahne des FSV Zwickau

    Eine Fahne der Zwickauer Ultra-Fangruppierung "Red Kaos" sorgt vor dem Spiel des FSV beim TSV 1860 für gehörig Ärger. Der Verein behauptet, die Münchner Staatsanwaltschaft habe die Zaunfahne verboten. Die Justizstelle widerspricht deutlich.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der FSV Zwickau behauptet, die Münchner Staatsanwaltschaft habe die Fahne verboten und reiste aus Protest ohne aktive Fanszene zum Auswärtsspiel heute Abend (19.00 Uhr) gegen den TSV 1860 München. Die Münchner Staatsanwaltschaft sagt, dass von einem Verbot keine Rede sein könne.

    Eine Sprecherin der Münchner Staatsanwaltschaft teilte jetzt auf BR-Anfrage mit, dass es keine Anweisung der Staatsanwaltschaft gebe, was die Verwendung der "Red Kaos"-Fahne betrifft. Die Staatsanwaltschaft sei generell keine "Fahnenprüfungsstelle".

    Prüfung eines Gastspiels in Unterhaching im April

    Untersucht werde allerdings das Zeigen der Fahne am 14. April bei der Begegnung in Unterhaching. Dabei gehe es um die Frage, ob das "S" im Wort "Kaos" der verbotenen Siegrune zum Verwechseln ähnlich sei. Diese Prüfung sei allerdings noch nicht abgeschlossen.

    Nach eigenen Angaben seien zuvor FSV Zwickau, Fanprojekt Zwickau und der TSV 1860 München erfolglos geblieben. "Wir haben gestern den zuständigen Oberstaatsanwalt in München per Mail kontaktiert, und die Gründe dargelegt, warum ein Verbot dieser Fahne aus unserer Sicht falsch ist. Wir erhielten eine Antwort, die keine Veränderung der Situation aus Sicht der Münchener Staatsanwaltschaft zulässt, was wir sehr bedauern", erklärte das Fanprojekt gegenüber dem MDR.

    Nur 300 Zwickau-Fans beim Spiel?

    Die Fahne der Fangruppierung "Red Kaos" ist nach MDR-Informationen seit 1997 bei jedem Auswärtsspiel sichtbar. Auch beim Gastspiel im Dezember des vergangenen Jahres war die Fahne zu sehen. Nach der Ankündigung der Gruppe, nicht nach München zu reisen, rechnet das Fanprojekt Zwickau mit höchstens 300 Anhängern, die den FSV beim TSV 1860 München unterstützen werden.

    Erster Saisonsieg für den TSV 1860 München?

    Sportlich geht es in der Drittligapartie des 3. Spieltags für den TSV 1860 gegen Zwickau darum, einen kompletten Fehlstart zu vermeiden. Nach einem 1:1 gegen Münster und einer unglücklichen 1:2-Niederlage in Braunschweig haben die Löwen bisher noch keinen Sieg feiern können. Nun soll der erste Dreier für das "Saisonziel Klassenerhalt" eingefahren werden.