BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Marvin Pieringer (links)

Per Mail sharen

    Zweitliga-Schlusslicht Würzburg holt neuen Stürmer

    Die Würzburger Kickers, aktuell Tabellenletzter in der 2. Fußball-Bundesliga, verstärken sich noch einmal in der Offensive: Vom SC Freiburg kommt Stürmer Marvin Pieringer auf Leihbasis bis zum Saisonende.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    "Marvin ist unser absoluter Wunschspieler, um den sich gleich mehrere Zweitligisten bemüht hatten. Wir sind froh und stolz, dass er sich für uns entschieden hat", wird Würzburgs Sportvorstand Sebastian Schuppan in einer Vereinsmitteilung zitiert.

    Der 21-jährige Marvin Pieringer gehört dem Bundesligakader des SC Freiburg an, kam bei den Breisgauern aber vornehmlich in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga zum Einsatz. Dort traf er in 14 Saisonspielen bisher zwölf Mal.

    "Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich absolut überzeugt. Ich bin dem SC Freiburg sehr dankbar, dass sie mir die Leihe trotz der Ambitionen der U23 ermöglicht haben. Das ist der nächste Schritt in meiner Karriere. Ich möchte mich in der 2. Bundesliga durchsetzen und Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln." Marvin Pieringer in einer Kickers-Pressemitteilung

    Sofort einsatzfähig

    Pieringer steigt bei den Kickers sofort ins Training ein und wäre bereits im nächsten Heimspiel am kommenden Mittwoch gegen den FC St. Pauli einsatzfähig. Der Stürmer ist nach Rolf Feltscher (Los Angeles Galaxy) und Stefan Maierhofer (Admira Wacker) der dritte Neuzugang der Kickers im Winter.

    Abgeschlagen Tabellenletzter

    Zweitliga-Aufsteiger Würzburg ist nach 14 Spieltagen mit nur vier Punkten abgeschlagen Tabellenletzter. Zu einem Nichtabstiegsrang fehlen schon acht Punkte. Zum Auftakt des Sportjahres 2021 verloren die Unterfranken am Samstag zu Hause 2:4 gegen den Karlsruher SC.