BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Zweite Bundesliga: Nürnberg gewinnt Test bei Jahn Regensburg | BR24

© BR Sport

Der 1. FC Nürnberg hat im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Robert Klauß einen knappen Testspielsieg errungen. Felix Lohkemper traf beim 1:0 gegen Ligakonkurrent SSV Jahn Regensburg für den Club.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zweite Bundesliga: Nürnberg gewinnt Test bei Jahn Regensburg

Der 1. FC Nürnberg hat im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Robert Klauß einen knappen Testspielsieg errungen. Die Franken gewannen beim Zweitligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg mit 1:0 (1:0).

Per Mail sharen

Beim ersten Testspiel in der knapp sechswöchigen Sommertrainingsphase wollte sich der neue Cheftrainer Robert Klauß einen ersten Eindruck von den spielerischen Fähigkeiten seines Teams machen. Unterstützt wurde er von seinem neu zusammengesetzten Trainer-Stab mit Co-Trainer Tobias Schweinsteiger, dem zum Club zurückgekehrten Athletik-Trainer Tobias Dippert sowie Torwart-Trainer Dennis Neudahm. Gleich vier Akteure feierten mit der ersten Minute ihr Club-Debüt: Noel Knothe, Sarpreet Singh, Ekin Celebi und Tom Krauß wurden vom Cheftrainer in die Startelf berufen. Auch bei der Jahnelf durften die Neuzugänge Kaan Caliskaner, André Becker und Jan Elvedi ihr Können unter Beweis stellen.

Lohkemper gelingt das einzige Tor der Partie

Gleich zum Start versprühte die Jahnelf einen frischen Offensivgeist. Die Oberpfälzer verpassten in der fünften Minute durch Neuzugang Caliskaner die frühe Führung. Mehr Tor-Glück hatten in der 20. Minute dann die Nürnberger. Fabian Schleusener bediente mit einem feinen Pass in die Schnittstelle rechts am Strafraum Felix Lohkemper. Der versenkte das Leder eiskalt links unten zur 1:0-Führung für die Gäste. Die Regensburger kämpften. In der 32. Minute setzte Nicolas Wähling das Spielgerät nach einem Freistoß immerhin noch an den rechten Pfosten. Es blieb bei der Führung für den Club. In der Pause tauschten Jahn-Coach Mersad Selimbegovic und FCN-Coach Klauß dann alle elf Spieler aus. Mehr Zählbares kam trotz frischem Personal allerdings in der zweiten Hälfte nicht mehr heraus.

"Das Testspiel war so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Die Dinge, die wir im Training gemacht haben, konnten wir umsetzen. Es läuft natürlich noch nicht alles rund, aber das ist normal. Wichtig war, dass wir gewonnen haben. Die Jungs haben viel von dem umgesetzt, was wir sehen wollten. Wir hatten hier vom ersten Tag an einen guten Start, diesen Schwung müssen wir in die nächsten Wochen nehmen." FCN-Coach Robert Klauß

Für die Franken geht es am Samstag mit einem Test gegen den FC Augsburg weiter. Der Jahn trifft am Samstag auf Türkgücü München.

Regensburg gibt Lais ab

Die Regensburger werden ohne Marc Lais in die neue Saison gehen. "Marc war ein wesentlicher Bestandteil der sportlich positiven Entwicklung des SSV Jahn in den vergangenen Jahren." Der 29-Jährige wurde vom SV Wehen Wiesbaden verpflichtet. Lais sei "ein starker Abräumer mit cleverer Zweikampfführung", freute sich sein neuer Trainer Rüdiger Rehm. Der defensive Mittelfeldspieler unterzeichnete beim Fußball-Drittligisten einen Zweijahresvertrag.

Fahrplan für die neue Spielzeit

Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie finden die Tests unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die neue Spielzeit soll mit der ersten DFB-Pokalrunde vom 11. bis 14. September beginnen. Eine Woche später sollen dann Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga den Spielbetrieb wieder aufnehmen.