FC-Bayern-Team mit Meisterschale
Bildrechte: IMAGO/MIS

FC-Bayern-Team mit Meisterschale

    > Sport >

    Zehnter Titel in Folge - der FC Bayern hat die Meisterschale

    Zehnter Titel in Folge - der FC Bayern hat die Meisterschale

    Der FC Bayern München hält den Lohn für eine kräftezehrende Saison in den Händen: Bereits am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga erhielt der Rekordmeister die Schale für die Deutsche Meisterschaft. Es ist der zehnte Titel in Folge.

    Die 75.000 Besucher der Münchner Arena sahen nicht nur glückliche Gesichter bei der Übergabe der Meisterschale an den FC Bayern München. Der Rekordmeister war am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga nur zu einem 2:2 gegen Abstiegskandidat VfB Stuttgart gekommen und hatte sich dabei - wie schon in der vergangenen Woche in Mainz - erschreckend schwach präsentiert.

    So wirkte es für Spieler und Verantwortliche eher wie eine lästige Pflichtaufgabe, kurz nach dem Schlusspfiff die Meisterschale von Donata Hopfen, der Geschäftsführerin der Deutschen Fußball-Liga (DFL) entgegenzunehmen. Erst als Kapitän Manuel Neuer die Meisterschale Richtung Himmel reckte, löste sich etwas die Anspannung und man sah in glückliche Gesichter.

    Thomas Müller: "Dinge ausblenden"

    "Es ist immer schön, auch wenn man die Teamkollegen und die Betreuer sieht. Auch wenn viele dabei sind, die die Zeremonie kennen - es ist einfach schön." Thomas Müller brachte die Stimmung innerhalb des Teams treffend auf den Punkt: "Man kann Dinge ausblenden, die wir natürlich auch wahrnehmen drumherum."

    Dass zuletzt immer wieder "Experten" den "Finger in die Wunden" gelegt hätten? Kritisch wollte sich Müller im Freudentaumel nach dem Erhalt der Meisterschale nicht äußern. Selbst das Spiel sah er positiver als die meisten Zuschauer: "Wir wollten zu Hause gewinnen. Wir hatten Bock. Man hat gesehen wir wollten, aber wir haben auch Fehler gemacht."

    Nagelsmanns Baustellen

    Deutlich kritischer ging Trainer Julian Nagelsmann mit dem Team ins Gericht. "So kurz nach dem Spiel, wenn man nicht gewonnen hat, ist es nicht ganz so schön", sagte der Coach. Immerhin konnte der "schöne Moment, wenn man die Schale hat", etwas trösten.

    Doch Nagelsmann, ganz Analytiker, weiß auch, wo er mit seinem Team in der nächsten Saison arbeiten muss. "Unser Gegenpressing ist nicht gut", erklärte er, dadurch bekämen die Gegner zu viele Chancen - eines der Kernprobleme in den vergangenen Wochen.

    Die Meisterfeier live bei BR24 Sport

    Erstmals nach zwei Jahren Coronapause plant München wieder eine Meisterfeier am Marienplatz und auf dem Rathausbalkon. BR24 Sport überträgt die Meisterfeier 2022 live im BR Fernsehen und im Stream am 15. Mai ab 13.15 Uhr.