BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Yannic Bederke vom FC Augsburg deutscher E-Fußball-Meister | BR24

© picture-alliance/dpa

Yannic "Yannic0109" Bederke

Per Mail sharen

    Yannic Bederke vom FC Augsburg deutscher E-Fußball-Meister

    Yannic "Yannic0109" Bederke vom FC Augsburg ist neuer deutscher Einzelmeister im E-Fußball. Titelverteidiger Michael "MegaBit" Bittner aus Bayreuth, der für Werder Bremen spielt, war überraschend bereits im Achtelfinale gescheitert.

    Per Mail sharen

    Der 19-jährige Bederke gewann das Finale auf der Spielkonsole in zwei Partien 3:2 (2:1, 1:1) gegen Routinier Kai "Deto" Wollin von Bayer Leverkusen. Wollin hatte zuvor überraschend den amtierenden FIFA-Weltmeister Mohammed "MoAuba" Harkous ausgeschaltet. Die deutsche Fußball-Meisterschaft der E-Sportler wird von der Deutschen Fußball-Liga veranstaltet.

    "Ich freue mich riesig, dass ich dieses Turnier mit dem FC Augsburg für mich entscheiden konnte und nun den Titel 'Deutschlands bester FIFA20-Spieler' tragen darf. Es war ein langer Weg bis hierhin, aber es hat sich mehr als gelohnt. Jetzt wird erstmal gefeiert." Yannic "Yannic0109" Bederke auf der Homepage des FC Augsburg

    Titelverteidiger Bittner scheitert im Achtelfinale

    Neben dem Einzeltitel gibt es auch einen Teamwettbewerb. In diesem verteidigte bereits im Februar der SV Werder Bremen mit dem Bayreuther Michael "MegaBit" Bittner seinen Titel. Bittner war als Titelverteidiger auch im Einzel ein Mitfavorit, scheiterte aber bereits im Achtelfinale mit 1:2 an Richard "Der_Gaucho10" Hormes von Borussia Mönchengladbach.

    Online-Meisterschaft statt Turnier in Köln

    Das Finale um die deutsche Einzelmeisterschaft wurde in diesem Jahr wegen der Coronakrise in einem Onlineturnier ausgespielt. Normalerweise hätte der deutsche Meister in einem Turnier in Köln ermittelt werden sollen. Da die Weltmeisterschaft in London in diesem Jahr, ebenfalls wegen Corona, abgesagt wurde, war die deutsche Einzelmeisterschaft der Saison-Höhepunkt der deutschen E-Fußballsportler.