BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Slavek Ruta
Bildrechte: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Slavek Ruta

Würzburger Kickers verpflichten Mittelfeldspieler Martin Hašek (rechts im Bild)

Per Mail sharen

    Würzburger Kickers verpflichten Mittelfeldspieler Martin Hašek

    Verstärkung für die Würzburger Kickers: Der Tabellenletzte in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet einen neuen Mittelfeldspieler. Für den tschechischen Fußballer Martin Hašek ist Würzburg die erste Station im Ausland.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Der Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers hat den 25-jährigen Mittelfeldspieler Martin Hašek verpflichtet. Der ehemalige tschechische U-Nationalspieler war zuletzt vereinslos, zuvor spielte er bei Sparta Prag. Wie der FC Würzburger Kickers mitteilt, ist Hašek ab sofort spielberechtigt. "Martin ist ein dynamischer, kreativer und technisch versierter Mittelfeldspieler. Er wird uns verstärken und den Konkurrenzkampf weiter anheizen", so Cheftrainer Bernhard Trares.

    Hašek sei "im Mittelfeld variabel einsetzbar"

    Auch Sebastian Schuppan, Sportvorstand der Würzburger Kickers, sieht Hašek als Gewinn für die Mannschaft: "Wir freuen uns, dass sich Martin für uns entschieden hat. Mit ihm haben wir eine weitere Option im zentralen Mittelfeld. Er hat ein sehr gutes Auge für seine Mitspieler und einen starken Abschluss. Er ist ein sehr wendiger und technisch gut ausgebildeter Spieler, der im Mittelfeld variabel einsetzbar ist."

    Würzburg als erste Station im Ausland

    Für den tschechischen Fußballspieler ist Würzburg die erste Station im Ausland. "Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich will mich in Würzburg durchsetzen und mit den Kickers den Klassenerhalt schaffen", so Hašek. Aktuell sind die Würzburger Kickers Tabellenletzter. Der Mittelfeldspieler absolvierte 89 Spiele in der ersten tschechischen Liga und weitere 33 Spiele in der zweiten Liga. Sowohl bei Bohemians Prag als auch bei Sparta Prag zählte er zu den Leistungsträgern und absolvierte zwei Europa League-Qualifikationsspiele. Ausgebildet wurde Hašek bei seinem Heimatverein Slovan Liberec, bevor er ab 2006 in die Jugendabteilung von Sparta Prag wechselte.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!