| BR24

 
 

Bild

Spielszene Sportfreunde Lotte - Würzburger Kickers
© imago/foto2press

Autoren

Robert Müller
© imago/foto2press

Spielszene Sportfreunde Lotte - Würzburger Kickers

Nach 12 Minuten gingen die Gäste durch Adam Straith mit 1:0 in Führung. Kurz darauf nutzte Würzburg einen Ballverlust in der Lotter Defensive. Simon Skarlatidis passte zu Orhan Ademi. der den Ball ins rechte Eck (15.) zum Ausgleichstreffer beförderte. Nach diesem furiosen Auftakt nahmen sich beide Teams deutlich zurück.

Treffer auf beiden Seiten nach rund einer Stunde

Die zweite Halbzeit bot trotz kampfbetontem Spiel lange keinen Treffer. Erst nach etwas mehr als einer Stunde durften beide Fanlager erneut jubeln. Ein Klärungsversuch der Sportfreunde wurde zur Vorlage für Fabio Kaufmann, der (69.) die Kickers in Führung brachte. Anstatt das durchaus mögliche 3:1 zu erzielen, mussten die Unterfranken den Ausgleich hinnehmen. Maximilian Oesterhelweg zog aus 25 Metern ab und traf (77.) zum 2:2. Würzburg spielte zwar weiter auf Sieg, doch ein Knaller von Ademi flog knapp über die Latte. Gezählt hätte der auch nicht, weil der Ball zuvor bereits die Torauslinie überquert hatte.

Würzburger Kickers - Sportfreunde Lotte 2:2 (1:1)

Würzburg: Bätge - Patrick Göbel, Syhre (64. Hansen), Schuppan, Kurzweg - Hägele, Gnaase (84. Küc) - Kaufmann, Skarlatidis - Baumann (90. Ünlücifci), Ademi. - Trainer: Schiele

Lotte: Kroll - Neidhart, Straith, Rahn, Al-Hazaimeh - Michael Schulze, Chato Nguendong (75. Reimerink) - Lindner (66. Karweina), Jonas Hofmann (75. Piossek), Oesterhelweg - Wegkamp. - Trainer: Drube

Tore: 0:1 Straith (12.), 1:1 Ademi (15.), 2:1 Kaufmann (69.), 2:2 Oesterhelweg (77.)

Gelbe Karten: Syhre, Schuppan - Al-Hazaimeh , Michael Schulze

Schiedsrichter: Oliver Lossius (Sondershausen)

Zuschauer: 3.863

Autoren

Robert Müller

Sendung

Blickpunkt Sport vom 16.12.2018 - 21:45 Uhr