Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Würzburger Kickers stellen Mannschaft vor – viele Neuzugänge | BR24

© Sascha Hack/BR-Mainfranken

Die Würzburger Kickers haben ihre neue Mannschaft der Öffentlichkeit vorgestellt. Trainer und Vorstand setzen auf die meist jungen Neuzugänge. Sie hätten allesamt großes Potenzial. Ein konkretes Saisonziel nannten die Verantwortlichen nicht.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Würzburger Kickers stellen Mannschaft vor – viele Neuzugänge

Die Würzburger Kickers haben ihre neue Mannschaft der Öffentlichkeit vorgestellt. Trainer und Vorstand setzen auf meist junge Neuzugänge. Sie hätten allesamt großes Potenzial. Ein konkretes Saisonziel nannten die Verantwortlichen nicht.

Per Mail sharen
Teilen

13 Abgänge, 12 Zugänge, so sieht es aktuell bei den Kickers aus, nachdem bekannt wurde, dass auch noch Janik Bachmann den Verein in Richtung Kaiserslautern verlässt. Doch weder Trainer Michael Schiele, noch Vorstand Daniel Sauer ist vor dieser Saison bange. Die meist jungen Neuzugängen haben allesamt großes Potenzial, heißt es. Man traue ihnen eine gute Entwicklung zu. Wild nach vorne, aber geordnet nach hinten sollen sie spielen, sagt Coach Schiele. Das sei die große Herausforderung vor der er stehe diese Saison. Auch wenn so viele Wechsel viel Arbeit bedeuten, er habe große Lust die neuen und auch die aus der letzten Saison verbliebenen Spieler weiter zu entwickeln.

Hoch engagiert gleich ins erste Spiel

Nach mehreren Fehlstarts in den vergangenen Jahren wollen die Kickers versuchen, diesmal gleich vom Start weg zu punkten. Das erste Spiel der Würzburger Kickers in der Dritten Liga steigt am Samstag, den 20.7. um 14 Uhr zuhause gegen Bayern München 2.