BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Sideris Tasiadis

2
Per Mail sharen

    Weitere bayerische Athleten für Olympische Spiele nominiert

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat 14 weitere Sportlerinnen und Sportler für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert. Mit dabei sind Fechterin Leonie Ebert aus Würzburg und die bayerischen Kanuten Sideris Tasiadis und Hannes Aigner.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Als einzige bayerische Fechterin wurde Leonie Ebert in das Olympia-Team berufen. Die Würzburgerin gibt bei den Olympischen Spielen in Tokio ihr Debüt auf der ganz großen Bühne und erfüllt sich damit einen Kindheitstraum. "Für mich war Olympia schon spannend, als ich sehr, sehr klein war. Wir haben vorm Fernsehen gesessen und das war sehr inspirierend, diese ganzen Champions zu sehen, die auf dieser unglaublich historischen Bühne sich messen können", verriet die 21-Jährige im Instagram-Talk von BR24 Sport.

    Medaillengewinner von London in Tokio dabei

    Außerdem dürfen sich die Kanuten Hannes Aigner (Augsburger Kajak Verein) und Sideris Tasiadis (Kanu-Schwaben Augsburg) über eine Nominierung für Tokio 2020 freuen. Beide haben bei den Spielen 2012 in London olympische Medaillen gewonnen. Tasiadis sicherte sich im Einer-Kanadier Silber, Aigner holte im Einer-Kajak die Bronzemedaille.

    Die weiteren neuen Nominierungen im Überblick

    Fechten: Leonie Ebert (Florett, Einzel / Future Fencing Werbach), Maximilian Hartung (Säbel, Einzel, Team / TSV Bayer Dormagen), Peter Joppich (Florett, Einzel, Team / CTG Koblenz), Benjamin Kleibrink (Florett, Einzel, Team / DFC Düsseldorf), André Sanita (Florett, Einzel, Team / OFC Bonn), Matyas Szabo (Säbel, Einzel, Team / TSV Bayer Dormagen), Benedikt Wagner (Säbel, Einzel, Team / TSV Bayer Dormagen); Alternate Athletes: Richard Hübers (Säbel, Team / TSV Bayer Dormagen), Luis Klein (Florett, Team / FC Tauberbischofsheim)

    Kanuslalom: Ricarda Funk (Kajak / KSV Bad Kreuznach), Andrea Herzog (Canadier / SG Kanu Meißen) – Hannes Aigner (Kajak / Augsburger Kajak Verein), Sideris Tasiadis (Canadier / Kanu-Schwaben Augsburg)

    Taekwondo: Alexander Bachmann (über 80 kg / Taekwondo Center Stuttgart)