Fußball-Bundestrainer Hansi Flick (links) und Handball-Bundestrainer Alfred Gislason stehen vor einer Straßenbahn. In Köln wurde eine Straßenbahn mit dem Design der Fußball-EM 2024 und der Handball-EM 2024 in Deutschland präsentiert.
Bildrechte: picture alliance/dpa/Federico Gambarini

Hansi Flick und Alfred Gislason

Per Mail sharen
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

Vorfreude auf EM-Jahr 2024: Flick kündigt Neulinge an

2024 finden in Deutschland die Handball-EM und die Fußball-EM statt, auch in München. Beide Bundestrainer blicken schon jetzt mit Vorfreude voraus. Hansi Flick träumt sogar von einem neuen Sommermärchen und verspricht neue Gesichter im Team.

Über dieses Thema berichtet: BR24Sport am .

2024 wird das Supersportjahr in Deutschland: Vom 10. bis zum 28. Januar 2024 findet die Handball-EM statt und vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 die Fußball-EM. Von den sechs Städten, in denen die erste Männer-Handball-Europameisterschaft auf deutschem Boden ausgetragen wird, sind fünf auch Spielorte der zweiten Fußball-EM nach 1988. In München werden die Handballpartien im SAP Garden ausgetragen, der 2023 fertiggestellt wird, die Fußballspiele in der Allianz Arena. Neben München gastieren die besten Hand- und Fußballer Europas auch in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und in Köln.

Einweihung einer Werbe-Straßenbahn in Köln

Letztgenannte Stadt wirbt ab sofort auf ganz besondere Art und Weise für die beiden Europameisterschaften in der Domstadt - mit einer Straßenbahn. Die Jungfernfahrt vom Rhein-Energie-Stadion zur Lanxess-Arena bestritten die beiden Nationaltrainer Hansi Flick und Alfred Gislason zusammen, die ihre Vorfreude auf die Turniere bestätigten. Fußball-Bundestrainer Flick träumt sogar von einem neuen Sommermärchen im Stile des Jahres 2006, als die WM in Deutschland Millionen Fußball-Fans begeisterte.

"Für ein Turnier ist wichtig, dass eine Euphorie da ist, dass man eine Begeisterung spürt in den Städten und im ganzen Land. Man hat es 2006 in Deutschland erlebt, was da machbar ist." Bundestrainer Hansi Flick

Spannendes Meisterschaftsfinale in der Bundesliga

Aber vorher bleibt noch viel Arbeit für die Coaches. Flick beobachtet mit großer Spannung das Meisterschaftsfinale in der Bundesliga. So ausgeglichen wie in diesem Jahr war es schon lange nicht mehr. Der Bundestrainer will sich nicht festlegen: "Es ist alles offen!"

Fußball-Bundestrainer kündigt Neulinge im Kader an

Wenn Flick in wenigen Wochen seinen ersten Kader seit dem WM-Debakel in Katar nominiert, dürften einige neue Gesichter auftauchen: "Wir werden schauen, dass wir den ein oder anderen Neuen dabei haben", kündigte der Bundestrainer einige junge Neulinge an. "Es wird interessant, einige Junge mal zu sehen."

Am 25. März meldet sich die DFB-Elf mit einem Testspiel gegen Peru in Mainz zurück, drei Tage später geht es in Köln gegen Belgien. "Wir wollen zeigen, was in uns steckt", betonte Flick. "Ich bin sicher, dass wir eine sehr gute Qualität haben und coole Typen. Es ist wichtig, dass man spürt, da ist eine Mannschaft, die leidenschaftlich fightet und den Zuschauern etwas zurückgeben will. Wer das will, kann gerne dabei sein auf unserem Weg zur EURO 2024."

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!