BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: BR

Toni Palzer und Antonia Niedermaier haben viel gemeinsam. Beide teilen die Leidenschaft fürs Skibergsteigen und sind dort sehr erfolgreich. Doch nicht nur das: Beide Athleten wechseln nun in den Profiradsport.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vom Skibergsteigen zum Radsport: Herausforderung gemeistert

Anton Palzer aus Ramsau und Antonia Niedermaier aus Bruckmühl - zwei Kinder der bayerischen Berge. Erst räumen sie im Skibergsteigen ab und jetzt mischen sie die Radsportwelt auf.

Per Mail sharen
Von
  • Kilian Medele

Er ist 28, Sie 18 Jahre alt und trotzdem sind beide gleichzeitig in die zweite sportliche Karriere gestartet. Und sie haben sich einiges zu erzählen über ein Jahr in zwei Sportarten.

Im März holen beide WM Medaillen im Skibergsteigen. Toni Palzer wollte es nochmal allen zeigen: "Dass ich einfach nochmal ein gutes Rennen raushaue. Dass die Leute sehen: Hey, der Polzer Toni kann immer noch schnell auf Skiern laufen", sagt er rückblickend.

Niedermaier will weiter zweigleisig fahren

Seitdem geht es für beide darum, ihre Kondition und ihr Know How für die Berge aufs Rad zu bringen. Antonia sitzt kaum im Sattel, da hängen ihr schon EM und WM Medaillen um den Hals, in Belgien gewinnt sie bei der Weltmeisterschaft Bronze bei den Juniorinnen. "Zeitfahren bin ich vor der EM nur zwei gefahren, und bin dann gleich Zweite geworden und bei der WM Dritte. Da bekomme ich immer noch Gänsehaut, wenn ich dran denke."

Anders als Niedermaier, fährt Palzer nur noch mit dem Rad die Berge hoch. Seine Saison mit dem Raublinger Profiradteam Bora-Hansgrohe verläuft wie ein steiler Anstieg. Von den ersten Trainingskilometern am Gardasee bis zum Höhepunkt, der Vuelta in Spanien, seiner ersten großen Rundfahrt über drei Wochen, durch die er sich durchkämpft.

Viele Ziele: Giro, Abi und Olympia

Nächstes Jahr fährt er vielleicht sogar beim Giro d’Italia. Und Antonia? Sie will im Mai ihr Abitur machen und dann wieder als Radprofi auf die Straße. In diesem Winter aber möchte sie Skibergsteigen. 2026 wird diese Sportart olympisch: "Man muss natürlich schauen, wie's geht und ob's geht. Aber natürlich würde ich Olyampia gerne mitnehmen."

Antonia Niedermaier und Anton Palzer, zwei die einfach alles mtnehmen was ihre geliebten Berge zu bieten haben.