BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Volleyball-Bundesliga: Trainingsauftakt für Nawaro Straubing | BR24

© Nawaro/Robert Schillings

Im Fitnessraum haben für die Roten Raben am Wochenende die ersten Trainingseinheiten begonnen

Per Mail sharen

    Volleyball-Bundesliga: Trainingsauftakt für Nawaro Straubing

    Für die Damen des Volleyball-Bundesligaclubs Nawaro in Straubing hat das Training für die neue Saison begonnen. Das Hygienekonzept dafür steht. Unsicherheiten gibt es noch mit dem Zuschauerbetrieb, wenn am 3. Oktober die Spiele wieder beginnen.

    Per Mail sharen

    Die Damen des Volleyball-Bundesligavereins Nawaro in Straubing starten mit ihrem ersten Training für die neue Saison 2020/2021. Zusammen mit der Stadt Straubing wurde aufgrund der Corona-Pandemie ein Hygienekonzept erarbeitet, teilt der Verein mit. Wie genau dann die Saison mit Fans in der Ballhalle ablaufen soll, ist noch ungewiss.

    65 Seiten Hygiene-Bibel umsetzen

    Das Hygienekonzept für die Heimspiele der kommenden Saison sei noch in Vorbereitung: Der Verein habe vor wenigen Tagen von der Volleyball Bundesliga ein Konzept zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs bekommen. "Das 65-seitige Werk gilt es nun in Abstimmung mit den Behörden an den Standort anzupassen", erklärt Managerin Ingrid Senft. Kommende Woche will sich Nawaro dazu mit Oberbürgermeister Markus Pannermayr (CSU) sowie Verantwortlichen der Stadt treffen. Ziel sei dabei, die Sicherheit aller Beteiligten bestmöglich zu gewährleisten und dennoch eine hohe Zuschauerkapazität zu erreichen. "Uns ist bewusst, dass wir bei allem, was wir tun, eine große Verantwortung haben", so Senft.

    Wer war wann beim Heimspiel anwesend

    Oberste Priorität soll neben den Hygieneregeln die Nachverfolgbarkeit haben: "Unsere Dauerkarten und VolleyClub-Saisontickets waren auch bisher schon personalisiert und die tatsächliche Anwesenheit manuell oder digital erfasst. Dieses System ist auch für alle anderen Bereiche realisierbar, sodass wir immer zu 100 Prozent alle Anwesenden dokumentieren können." Eine weitere Maßnahme könnte sein, dass Halle und Zuschauerbereich in separate Zonen unterteilt werden. Diese Idee soll unter anderem mit den Behörden besprochen werden.

    Livestream mit neuen Kommentatoren

    Nawaro will außerdem den Livestream weiter ausarbeiten. Ein neues Kommentatoren-Team soll die Abrufzahlen des Streams im Vergleich zur Vorsaison nochmal deutlich steigern. Im vergangenen Jahr schauten bei einem Heimspiel der Straubingerinnen im Schnitt 2.700 Fans per Livestream zu, so der Verein.

    Saisonstart Anfang Oktober

    Der geplante Saisonstart in die 1. Volleyball Bundesliga der Frauen ist am 3. Oktober. Für Straubing geht es zuhause gegen Schwarz-Weiß Erfurt. Ende August soll der Dauerkarten-Verkauf beginnen. "Wir haben bisher bewusst auf den Verkauf neuer Karten verzichtet, weil wir erst Klarheit haben wollten, ob und in welchem Umfang wir mit Zuschauern planen dürfen, um die Inhaber dann nicht enttäuschen zu müssen", so Managerin Senft.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!