BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Vierschanzentournee: Eisenbichler gewinnt Quali in Bischofshofen | BR24

© picture-alliance/dpa

Markus Eisenbichler

Per Mail sharen
Teilen

    Vierschanzentournee: Eisenbichler gewinnt Quali in Bischofshofen

    Das Finale der Vierschanzentournee verspricht spannend zu werden. Der Tournee-Zweite Markus Eisenbichler gewann die Qualifikation in Bischofshofen, der Führende Ryoyu Kobayashi wurde Dritter. Das Finale findet um 17.00 Uhr statt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Siegsdorfer zeigte sich wie schon im Training stark und landete bei 143 Metern. Zweiter in der Qualifikation wurde der Norweger Robert Johansson, der ebenfalls 143 Meter sprang. Der Überflieger der Saison, Ryoyu Kobayash, segelte bei Rückenwind auf 131,5 Metern.

    Der Japaner kann im Wettkampf ab 17.00 Uhr mit einem weiteren Sieg den Grand Slam vollenden. Zuvor hatte Dawid Kubacki mit längerem Anlauf sogar den weitesten offiziellen Sprung in der Geschichte der Tournee gestanden. Der Pole kam auf 145,0 m und überbot den Schanzenrekord von Olympiasieger Andreas Wellinger aus dem Jahr 2017 um einen halben Meter.

    Alle deutsche Ski-Adler qualifiziert

    Neben Eisenbichler, der schon den Trainingsdurchgang gewonnen hatte, überzeugten auch Stephan Leyhe (Willingen) als Fünfter, Richard Freitag (Aue) als Neunter und Karl Geiger (Oberstdorf) als Elfter. Auch Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding/27.), David Siegel (Baiersbronn/32.) und Constantin Schmid (Oberaudorf/39.) erreichten den Wettkampf.

    Die Qualifikation hatte ursprünglich bereits am Samstag stattfinden sollen, war wegen des heftigen Schneefalls aber verschoben worden. Der Wettkampf wird daher auch nicht wie bei der Tournee üblich im K.o.-Modus ausgetragen, sondern im Weltcup-Modus.