BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Bayern-Torjäger Lewandowski kehrt verletzt aus London zurück | BR24

© picture alliance/dpa

Robert Lewandowski vom FC Bayern

3
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayern-Torjäger Lewandowski kehrt verletzt aus London zurück

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern München: Top-Star Robert Lewandowski fällt nach der Gala in der Champions League beim FC Chelsea wegen einer Bein-Verletzung voraussichtlich für vier Wochen aus. Er wird mehrere wichtige Spiele verpassen.

3
Per Mail sharen
Teilen

Humpelnd und mit unglücklicher Miene kam Lewandowski am Mittwoch mit der Mannschaft am Münchner Flughafen an: Wie der FC Bayern mitteilte, hatte sich der 31-jährige Pole beim klaren 3:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea am Dienstag einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk zugezogen. Lewandowski, der die Torjägerliste der Königsklasse mit elf Treffern souverän anführt, müsse zunächst mit einer zehntägigen Gipsruhigstellung rechnen, teilten die Bayern mit. Danach beginne das Aufbautraining.

Pokal-Viertelfinale ohne Lewandowski

Stimmt die Ausfallprognose von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, wird Lewandowski neben dem DFB-Pokalviertelfinale bei Schalke 04 am kommenden Dienstag und dem Rückspiel gegen die Londoner am 18. März auch mindestens die nächsten drei Ligaspiele (bei der TSG Hoffenheim, gegen den FC Augsburg, bei Union Berlin) verpassen. In den wichtigen Bundesligaspielen bei Borussia Dortmund (4. April) und danach bei Bayer Leverkusen soll der Torjäger dann wieder dabei sein.

© BR

Bei der Ankunft am Flughafen München war bei Robert Lewandowski bis auf einen etwas gequälten Gesichtsausdruck von der Verletzung noch kaum etwas zu sehen. Kurz darauf gaben die Münchner bekannt, dass der Torjäger vier Wochen ausfällt.

Torjäger in der Form seines Lebens

Lewandowski hat in dieser Saison in 33 Pflichtspielen 39 Tore für den FC Bayern erzielt, in der Bundesliga traf er in 23 Spielen 25 Mal und führt damit die Torjägerliste an. Auch in London traf er einmal selbst und bereitete beide Treffer seines Teamkollegen Serge Gnabry vor. In der Winterpause hatte sich Lewandowski einer Leisten-Operation unterzogen, bei der alles nach Plan abgelaufen war. Zuletzt hatten die Bayern-Bosse immer wieder betont, dass der Stürmer in der Form seines Lebens sei und für den Rekordmeister unersetzbar.

© BR24 Sport

Trainer Hansi Flick kann auch international überzeugen. Nach dem 3:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea sind vom Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge bis hin zu den Spielern alle zufrieden.

© BR24

Seit gestern Abend dürfen die Bayern mit dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League rechnen: der FC Bayern München siegte beim Hinspiel gegen den FC Chelsea souverän mit 3:0.