| BR24

 
 

Bild

Jubel beim VfL Osnabrück
© dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

Autoren

BR Sport
© dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

Jubel beim VfL Osnabrück

Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune gewann zu Hause gegen den Tabellenletzten VfR Aalen durch Treffer von Felix Agu (28.) und Benjamin Girth (89.) mit 2:0 (1:0) und kehrt damit nach acht Jahren wieder ins deutsche Unterhaus zurück.

Aufstiegsplatz gesichert

Durch den 21. Saisonsieg haben die Niedersachsen 73 Punkte auf dem Konto und können in den vier ausstehenden Partien und bei zwölf noch zu vergebenden Punkten nicht mehr von einem der ersten beiden Aufstiegsplätze verdrängt werden.

Autoren

BR Sport

Sendung

Blickpunkt Sport vom 20.04.2019 - 17:15 Uhr