BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

SSV Jahn erwartet 3.042 Zuschauer gegen Nürnberg | BR24

© Sportfoto Zink / Daniel Marr

Testspiel des SSV Jahn gegen den 1. FC Nürnberg im August 2020

Per Mail sharen

    SSV Jahn erwartet 3.042 Zuschauer gegen Nürnberg

    Gut 3.000 Fans dürfen am Freitag beim Spiel des SSV Jahn Regensburg gegen den 1. FC Nürnberg ins Stadion. Grundlage ist eine Entscheidung des Bundes. Die Karten gehen an alle Fans, die bis zum heutigen Mittwoch ihre Dauerkarte erworben haben.

    Per Mail sharen

    Der SSV Jahn Regensburg wird bereits am Freitag gut 3.000 Zuschauer zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg in das Stadion lassen. Das teilte der Fussball-Zweitligist am Mittwoch in einer Presseerklärung mit.

    Verein will 3.000 Fans ins Stadion lassen

    Erst gestern hatten sich die Bundesländer darauf geeinigt, dass die Bundesligaclubs 20 Prozent der möglichen Zuschauer in ihre Stadien lassen dürfen. Diese Regelung gilt ab sofort. Das Regensburger Stadion fasst 15.000 Zuschauer. Gemäß der aktuellen Regelung darf der SSV Jahn Regensburg beim ersten Heimspiel der Saison deshalb 3.042 Zuschauer ins Stadion lassen. Gästefans sind bei dem Probebetrieb nicht zugelassen.

    Es gibt für alle Zuschauer Sitzplätze

    Die Karten gehen an alle Fans, die bis zum heutigen Mittwoch ihre Dauerkarte erworben haben. Der SSV Jahn wendet sein Schutz- und Hygienekonzept an, das er bereits Anfang August entwickelt hat. Auf Grund der Kürze der Zeit war es nicht möglich, in dem Jahn-Stehplatz-Bereich, der Hans-Jakob-Tribüne Sitzplätze einzurichten, aber für alle genehmigten 3.042 Zuschauer wird es Sitzplätze geben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!