BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

UEFA kürt Bayern-Stürmer Lewandowski zum Fußballer des Jahres | BR24

© BR24 Sport

Im Smoking mit schwarzer Fliege und mit einem stolzen Lächeln nahm Robert Lewandowski die silbernen Trophäe für den besten Fußballer Europas in Empfang.

15
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

UEFA kürt Bayern-Stürmer Lewandowski zum Fußballer des Jahres

"Quintuple"-Gewinner, Torschützenkönig in der Bundesliga und in der Champions League: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres 2020. Teamkollege Manuel Neuer ist Europas Torwart und Joshua Kimmich Verteidiger des Jahres.

15
Per Mail sharen

Stürmer Robert Lewandowksi vom FC Bayern München ist Europas Fußballer des Jahres. Der 32-Jährige wurde vom Europäischen Fußballverband UEFA am Abend in Genf ausgezeichnet. Der Sieger wurde von Sportjournalisten aus den 55 UEFA-Mitgliedsländern gewählt.

Lewandowski: "Träume können wahr werden"

"Ich bin sehr dankbar, sehr stolz und sehr glücklich", sagte der Stürmerstar des FC Bayern München nach seiner Kür zum besten Fußballer des Kontinents und ergänzte: "Wenn man so hart arbeitet und dann diesen Preis bekommt, ist das etwas ganz Besonderes." Besonders bedankte er sich bei seinen Triple-Teamkollegen und vor allem bei seiner Familie. "Träume können wahr werden", jubelte der Pole.

Erfolgreichste Saison des Toptorjägers

An Lewandowski hatte bei der Wahl dieses Mal kein Weg vorbeigeführt. Der Pole kann die beste und erfolgreichste Saison seiner Karriere vorweisen. Fünf Titel mit dem FC Bayern München und Torschützenkönig in Bundesliga (34 Tore), DFB-Pokal (6) und der Champions League (15). Zuvor war Lewandowski schon zu Deutschlands Fußballer des Jahres 2020 gewählt worden.

Gratulationen von den Bayern-Chefs

Dementsprechend gratulierten die Verantwortlichen des FC Bayern nach der Krönung in Nyon dem Torjäger besonders ausgiebig. "Er hat Maßstäbe gesetzt", betonte Trainer Hansi Flick. Er sehe "aktuell keinen Spieler, der es mehr verdient hätte, auch zum Weltfußballer gewählt zu werden". Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge sagte: "Robert hat die Saison seines Lebens gespielt". "Er zählt zu den wichtigsten Spielern der Vereinsgeschichte", ergänzte Präsident Herbert Hainer. Auch Für DFL-Chef Christian Seifert ist Lewandowski "längst ein Gesicht der Bundesliga" und "einer der besten Spieler in ihrer Geschichte".

© BR24 Sport

FC Bayernspieler Manuel Neuer wurde von der UEFA als Europas Torwart des Jahres 2020 geehrt.

Neuer ist Torwart des Jahres

Neben Lewandowski war auch Manuel Neuer ein heißer Anwärter auf den Titel. Der Kapitän der DFB-Auswahl und von Bayern München hatte aber schon nach dem Supercup nicht mit seiner Wahl gerechnet: "Ich glaube nicht, dass der Torwart das wird", hatte Neuer angedeutet. Der Nationaltorhüter sicherte sich aber den Titel als "Europas Torwart des Jahres".

Der Rekordmeister räumte noch einen weiteren Titel ab: Joshua Kimmich wurde als Verteidiger des Jahres ausgezeichnet. Als Gesamtverantwortlicher wurde Hansi Flick zum Trainer des Jahres ernannt.

© BR

Joshua Kimmich nahm die Ehrung als bester Verteidiger Europas mit einem breiten Grinsen entgegen. Kein Wund, auch seine Mannschaftskollegen glänzten bei der Gala der UEFA.