BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Turnen: Unterhachings Nachwuchs auf den Spuren Nguyens | BR24

© BR24 Sport

Vor der Turn-WM in Stuttgart fehlt Marcel Nguyen, der Topstar vom TSV Unterhaching, verletzt. Mit Lukas Dauser und Felix Remuta stehen aber bereits zwei weitere Topturner aus Unterhaching bereit - und auch die noch Jüngeren trainieren hart.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Turnen: Unterhachings Nachwuchs auf den Spuren Nguyens

Vor der Turn-WM in Stuttgart fehlt Marcel Nguyen, der Topstar vom TSV Unterhaching, verletzt. Mit Lukas Dauser und Felix Remuta stehen aber bereits zwei weitere Topturner aus Unterhaching bereit - und auch die noch Jüngeren trainieren hart.

Per Mail sharen
Teilen

Denn die Talentschmiede des TSV für Nachwuchsarbeit trainiert auf höchstem Niveau. Zum einen liegt das an den sehr guten Bedingungen im modernen Trainingszentrum. Zum anderen aber auch an der engen Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Turnverband, der die Landestrainer für das Training in Unterhaching zur Verfügung stellt. Für Abteilungsleiter Oskar Paulicks, ist das ein ganz entscheidendes Puzzleteil: "Ein Verein alleine würde diese Leistung niemals hervorbringen. Aber auch der Verband hätte das nie alleine geschafft."

Nguyen - einer der Erfolgreichsten

Einer dieser Landestrainer ist Kurt Szilier. Er hatte auch die international erfolgreichen Nguyen, Dauser und Remuta unter seinen Fittichen. Nguyen gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in London zwei Silbermedaillen am Barren sowie im Mehrkampf und ist damit einer der erfolgreichsten deutschen Athleten im Turnen.

Die Jungen schauen genau hin

Wenn am 4. Oktober die Weltmeisterschaft startet, kann er wegen einer Sehnenverletzung nicht dabei sein, dafür startet Teamkollege Lukas Dauser, der 21-jährige Felix Remuta ist Ersatzmann. Und die ganz Jungen, die für ihren großen Traum trainieren, schauen sicher zu. Vielleicht trainiert er auch jetzt schon den nächsten großen Star in Unterhaching.