Bildrechte: dpa-Bildfunk/Bernd Thissen

Borussia Dortmund - FC Augsburg

  • Artikel mit Video-Inhalten

Trotz drei Treffern: Kämpferischer FCA verliert in Dortmund

Vier Neuzugänge waren an den zahlreichen Augsburger Comebacks beteiligt, der BVB war am Ende trotzdem zu stark. Die Fuggerstädter verlieren eine wilde Partie gegen Dortmund mit 3:4.

Mit Dion Beljo und Arne Engels standen gleich zwei Winterneuzugänge des FCA in der Startelf. Die erste Hälfte gehörte aber zunächst klar dem BVB, der in der 30. Minute durch Jude Bellingham verdient in Führung ging.

Bildrechte: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Enttäuschte Augsburg-Spieler in Dortmund

Augsburg ließ sich davon nicht beirren und schlug aus dem Nichts noch vor der Pause zurück: Neuzugang Beljo eroberte in der 40. Minute den Ball von Nico Schlotterbeck kurz vor dem Dortmunder Kasten. Er passte klug auf Arne Maier, der dann zum 1:1-Ausgleich für die Augsburger verwandelte.

Schlotterbeck korrigierte seinen Fehler umgehend, indem er den Freistoß von Julian Brandt wenige Momente später zur erneuten BVB-Führung ins Tor köpfte.

Der FCA sollte aber das letzte Wort in Hälfte eins haben: In der Nachspielzeit zeigte der zweite Neuzugang auf. Engels setzte sich im Mittelfeld durch und schickte Ermedin Demirović Richtung BVB-Tor. Der chippte den Ball an Kobel vorbei zum erneuten 2:2-Ausgleich.

Drei Tore in drei Minuten

30 Minuten passierte wenig, dann folgte ein wilder Schlagabtausch: In der 75. Minute traf Jamie Bynoe-Gittens zum 3:2 für den BVB. Die Augsburger reagierten aber erneut stark: Keine zwei Minuten später zappelte der Ball im Dortmunder Tor. Zwei Neuzugänge brachten den FCA zurück - David Colina verwandelte eine Vorlage von Kelvin Yeboah.

Dortmund ließ sich das nicht gefallen, Giovanni Reyna verdarb letztendlich die Augsburger Comeback-Party mit seinem Treffer zur 4:3-Führung in der 78. Minute.

Vargas geht unter Tränen vom Platz

Nach einem Zweikampf mit Mats Hummels lag Rubén Vargas nach wenigen Minuten mit schmerzverzehrtem Gesicht am Boden. Er musste lange behandelt werden, kam dann aber zurück ins Spiel. Die Rückkehr wehrte jedoch nur wenige Minuten, bevor er dann mit Tränen in den Augen endgültig vom Platz ging. Die Fuggerstädter starteten also mit einem weiteren Verletzen in die Rest-Saison.

Bildrechte: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Krieger

Transfers FC Augsburg

Tabellenführung und Abstiegskampf, aktuelle Spielpaarungen, Ergebnisse und Liveticker, Torjägerlisten, Laufleistung- sowie Zweikampfstatistiken und noch viel mehr: Fußball im Ergebniscenter von BR24 Sport.