BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Torsten Ziegner

Per Mail sharen

    Torsten Ziegner neuer Trainer der Würzburger Kickers

    Torsten Ziegner wird neuer Cheftrainer von Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers. Der 43-Jährige war zuletzt ohne Verein und trainierte bis 2020 den Drittligisten Hallescher FC. Die Zusammenarbeit mit Felix Magath endet.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Ziegner unterschrieb bei den Kickers einen "längerfristigen Vertrag", teilte der Klub mit. "Seine Spielphilosophie und Vorstellungen sind mit unserer neuen Ausrichtung im Verein identisch. Torsten ist der ideale Trainer für den Neustart der Kickers", sagte Kickers-Sportvorstand Sebastian Schuppan. Vor seiner Zeit in Halle hatte Ziegner den FSV Zwickau von der Regionalliga in die 3. Liga geführt.

    Nach der Entlassung von Bernhard Trares Anfang April waren die Unterfranken zuletzt interimsmäßig von Ralf Santelli betreut worden. Der konnte den Absturz der Kickers aber auch nicht mehr verhindern. Die Unterfranken beendeten die Zweitligasaiason auf dem letzten Tabellenplatz und müssen nach nur einem Jahr zurück in die 3. Liga.

    "Ich habe bereits in den ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen gespürt, dass wir persönlich und auch sportlich in dieselbe Richtung zielen. Wir wollen aktiven Fußball spielen lassen und mit Bereitschaft, Leidenschaft und Zusammenhalt erfolgreich sein." Torsten Ziegner

    Zusammenarbeit mit Magath endet

    Während mit Ziegner ein erfahrener Drittligatrainer übernimmt, ist die Zusammenarbeit mit Felix Magath als sportlicher Berater beendet. Der Fußballchef bei Sponsor Flyeralarm in der Sparte Global Soccer werde bei den Entscheidungsfindungen künftig keine Rolle mehr spielen, teilte Aufsichtsrat Thorsten Fischer mit.