Jude Bellingham in Jubelpose
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Jude Bellingham in Jubelpose

Per Mail sharen
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Titelrennen: Borussia Dortmund zieht eindrucksvoll nach

Das Titelrennen in der Fußball-Bundesliga bleibt megaspannend: Nach dem 6:0 des FC Bayern München gegen Schalke zog Verfolger Borussia Dortmund eindrucksvoll nach. Gegen Borussia Mönchengladbach siegte der BVB 5:2 (4:0).

Über dieses Thema berichtet: Blickpunkt Sport am .

Schützenfest in München, Kantersieg in Dortmund - der Bundesliga-Titelkampf bleibt so spannend wie lange nicht. Im Fernduell mit dem FC Bayern bewahrte Borussia Dortmund erneut die Nerven. Dank des 5:2 (4:0) über Borussia Mönchengladbach beträgt der Abstand des Tabellenzweiten auf den Spitzenreiter aus München weiterhin nur einen Punkt.

Haller mit Doppelpack - Gladbach wacht zu spät auf

Wie schon am vergangenen Spieltag beim 6:0 über Wolfsburg ließ sich das Team von Trainer Edin Terzic nicht von einem Sieg der Münchner wenige Stunden zuvor beeindrucken. Vor 81.365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park spielte der BVB am Samstagabend phasenweise groß auf und kam dank der Tore von Donyell Malen (5.), Jude Bellingham (12./Foulelfmeter), Sébastien Haller (20./32.) und Giovanni Reyna (90.+4) zu einem verdienten Sieg. Die späten Gladbacher Tore erzielten Rami Bensebaini (75./Foulelfmeter) und Lars Stindl (85.).

Obwohl sich die Hoffnungen der Dortmunder auf Schützenhilfe des Erzrivalen FC Schalke 04 beim 0:6 in München wenige Stunden zuvor als Wunschdenken erwiesen, fiel die Reaktion positiv aus. Der im Vergleich zum Wolfsburg-Spiel unveränderten Startelf, in der erneut Kapitän Marco Reus fehlte, gelang ein Blitzstart und eine erste Halbzeit aus einem Guss. Gladbach wachte erst nach dem Wechsel auf, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

"Hier ist Bayern": Der neue BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!