Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Tischtennis: Jaehyun - das südkoreanische Wunderkind von Neu-Ulm | BR24

© B24 Sport

An Jaehyun ist WM-Bronzemedaillengewinner und der uneingeschränkte Star beim TTC Neu-Ulm. Die Schwaben spielen dank einer Wild Card seit dieser Saison in der Bundesliga und der Südkoreaner sorgt für die nötigen Siege in der neuen Tischtenniswelt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tischtennis: Jaehyun - das südkoreanische Wunderkind von Neu-Ulm

An Jaehyun ist WM-Bronzemedaillengewinner und der uneingeschränkte Star beim TTC Neu-Ulm. Die Schwaben spielen dank einer Wild Card seit dieser Saison in der Bundesliga und der Südkoreaner sorgt für die nötigen Siege in der neuen Tischtenniswelt.

Per Mail sharen
Teilen

An Jaehyun ist 19 Jahre jung und gewann überraschend die Bronzemedaille bei der WM in Budapest. Ein Rohdiamant, den der Südkoreanische Verband zuerst nicht freigeben wollte, um ihn zuhause für die Olympischen Spiele Tokio 2020 vorzubereiten. Aber im Oktober hat er die Freigabe für die deutsche Bundesliga bekommen und ist in Neu-Ulm. Hier kann er gegen starke Europäer antreten.

Bis Ende des Jahres in Neu-Ulm

Von fünf Spielen hat er vier gewonnen. Bis Ende des Jahres darf er bleiben. Wie es danach weitergeht, entscheidet der Südkoreanische Verband.