BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
Sadio Mané

Sadio Mané

Bildrechte: picture-alliance/dpa
9
Per Mail sharen

    Tinte trocken: Mané unterschreibt für drei Jahre beim FC Bayern

    Nach bestandenem Medizincheck hat Sadio Mané einen Dreijahresvertrag beim FC Bayern München unterschrieben. Der 30-Jährige Senegalese wechselt vom FC Liverpool an die Isar und ist flexibel im Angriff eingeplant.

    Von
    BR24 SportBR24 Sport
    9
    Per Mail sharen

    Über die Ablösemodalitäten ist nichts Genaues bekannt: Ohne Boni soll der Betrag, der an den FC Liverpool fließt, aber weniger als 40 Millionen Euro betragen. Liverpool hatte zunächst knapp 50 Millionen Euro für Afrikas Fußballer des Jahres gefordert, der den Senegal zur WM in Katar führte.

    Mané war am Dienstag mit einer Privatmaschine in München gelandet und hatte den Medizincheck hinter sich gebracht, ehe er am Mittwochmittag seine Unterschrift unter den neuen Kontrakt setzte. Am Nachmittag wird der 30-Jährige offiziell vorgestellt.

    Hainer: "Für solch einzigartige Spieler kommen die Fans"

    "Mit Sadio Mané kommt ein internationaler Top-Star zum FC Bayern, der dem Weltfußball seinen Stempel aufgedrückt hat. Wir sind stolz, ihn nach München geholt zu haben", wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic in einer Pressemitteilung des Rekordmeisters zitiert.

    Präsident Herbert Hainer sagte: "Sadio Mané ist ein Weltstar, der die Strahlkraft des FC Bayern unterstreicht und die Attraktivität der gesamten Bundesliga erhöht. Für solche einzigartigen Fußballer kommen die Fans in die Stadien."

    "Ich bin sehr froh, jetzt endlich beim FC Bayern in München zu sein. Wir haben viele Gespräche geführt und ich habe von Beginn an das große Interesse dieses großen Clubs gespürt. Für mich gab es daher auch von Beginn an keinen Zweifel: Das ist der richtige Zeitpunkt für diese Herausforderung. " Sadio Mané

    Mané verschärft Konkurrenzkampf auf den Flügeln

    Mané ist beim Rekordmeister auf den offensiven Flügeln eingeplant, kann aber auch als hängende Spitze agieren, wie er in Liverpool nachgewiesen hat. Für die "Reds" erzielte Mané in 268 Pflichtpartien 120 Treffer, eine Topquote. Auch der schnellste Hattrick der Premier League geht auf sein Konto. Das heißt: Beim FC Bayern müssen vor allem Leroy Sané, Kingsley Coman und Serge Gnabry um ihren Platz bangen. Bei Letzterem stocken die Gespräche über eine Vertragsverlängerung. Nicht ausgeschlossen, dass der deutsche Nationalspieler den Verein noch verlässt.

    Ein vollwertiger Ersatz für den abwanderungswilligen Robert Lewandowski ist Mané dagegen eher nicht.

    Mané stand seit 2016 bei Liverpool unter Vertrag. Mit dem Verein von Trainer Jürgen Klopp gewann er alle Titel, die es in der Premier League zu gewinnen gibt, in der Saison 2018/19 zudem die Champions League. 2022 sicherte er sich mit Senegal den Afrikameister-Titel. Die vorherigen Stationen hießen FC Southampton (2014 bis 2016), FC Red Bull Salzburg (2012 bis 2014) und FC Metz (2011/2012).

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    BR24

    Schlagwörter