BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© imago images/Eibner
Bildrechte: imago images/Eibner

Tina Hermann (Archivbild)

Per Mail sharen

    Tina Hermann vom Königssee erneut deutsche Skeletonmeisterin

    Die Weltmeisterin steht auch bei den nationalen Titelkämpfen ganz oben auf dem Podest: Tina Hermann vom WSV Königssee ist zum fünften Mal in Serie deutsche Skeletonmeisterin. Bei den Herren gewann in Winterberg Lokalmatador Alexander Gassner.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Die fünfmalige Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann hat bei den deutschen Meisterschaften in Winterberg ihren fünften Titel in Folge geholt. Die 28-Jährige vom WSV Königssee gewann nach zwei Läufen mit 0,2 Sekunden Vorsprung vor Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland) und Hannah Neise (BSC Winterberg).

    Bei den Herren siegte Lokalmatador Alexander Gassner mit nur 0,01 Sekunden Vorsprung knapp vor Weltmeister Christopher Grotheer (BRC Thüringen) und Felix Keisinger (WSV Königssee).

    Der Bundestrainer lobt die Frühform

    "Das waren spannende Rennen, in denen es sehr eng zuging. Die Leistungen der Mädels waren bei sehr guten Bahnverhältnissen sehr positiv", sagte Bundestrainer Christian Baude. nach dem Damenrennen. Auch für die Herren gab's reichlich Lob: "Das Rennen war der Hammer, die knappen Abstände waren spektakulär. Das ist genau das Niveau, wo wir hinmüssen und hinwollen."

    Der Bundestrainer wird am kommenden Montag im Rahmen einer Pressekonferenz die Weltcupteams für die neue Saison bekannt geben. Das erste Saisonrennen ist am 20. November im lettischen Sigulda geplant.