Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Thole/Wickler holen Silber bei Beachvolleyball-WM | BR24

© Rundschau

Der Starnberger Clemens Wickler hat mit seinem Doppelpartner Julius Thole bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg die Silbermedaille gewonnen. Das Duo verlor das Finale knapp mit 1:2 gegen die Russen Wjatscheslaw Krasilnikow und Oleg Stojanowski.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Thole/Wickler holen Silber bei Beachvolleyball-WM

Der Starnberger Clemens Wickler hat mit seinem Doppelpartner Julius Thole bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg die Silbermedaille gewonnen. Das Duo verlor das Finale knapp mit 1:2 gegen die Russen Wjatscheslaw Krasilnikow und Oleg Stojanowski.

Per Mail sharen
Teilen

Schon der Finaleinzug war eine Sensation. Das Duo Thole/Wickler, zum ersten Mal bei einer Weltmeisterschaft am Start, bezwang am Samstag die norwegischen Weltranglistenersten Anders Mol und Christian Sorum in drei Sätzen. Im Finale am Sonntag gegen das russische Duo Oleg Stojanowskij/Wjatscheslaw Krasilnikow zeigten Thole/Winkler erneut phasenweise Weltklasse-Beachvolleyball. Doch nach dem Gewinn von Satz eins drehten die Russen die Partie. Anders als in den Spielen zuvor machten Thole/Wickler zu viele Fehler, sie brachten ihre Angriffe zu selten durch. Beim 4:4 im entscheidenden Durchgang musste Blocker Thole am Nacken behandelt werden, auch der zwischenzeitliche Ausgleich wenig später im Tie-Break half den Deutschen nicht. So verloren sie am Ende mit 1:2 (21:19, 17:21, 11:15). Weltmeister Russland sicherte sich damit auch den ersten Startplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Bronze ging an die Weltranglistenersten Anders Mol/Christian Sorum aus Norwegen.

"Ich glaube, morgen freuen wir uns richtig über Silber, es war phänomenal vor so einer Kulisse zu spielen." Clemens Wickler

Clemens Wickler - Deutschlands Beachvolleyballer des Jahres

Für den 24-jährigen Wickler, 2018 zu Deutschlands Beachvolleyballer des Jahres gewählt, ist es der erste internationale Medaillengewinn. Im Team mit dem Hamburger Thole spielt der Starnberger erst seit dem vergangenen Jahr auf der FIVB World Tour, einer internationalen Wettkampfserie. Bisher waren die Plätze drei, vier und fünf ihre besten Ergebnisse.

Applaus für die erste Silbermedaille der Herren des DVV

Die 12.000 enthusiastischen Fans im proppevollen Stadion am Rothenbaum feierten das deutsche Duo trotz der Niederlage minutenlang. "Was ihr in den letzten zehn Tagen für uns und die anderen deutschen Teams veranstaltet habt, war der Wahnsinn", sagte Wickler am Mikrofon auf dem Center Court zu den Zuschauern: "Ohne euch wären wir nicht so weit gekommen".

Die Silbermedaille von Thole/Wickler ist die erste bei den Männern für den Deutschen Volleyball-Verband (DVV). 2009 hatten Julius Brink/Jonas Reckermann in Stavanger Gold gewonnen, zudem holten die Männer dreimal Bronze.