BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Rummenigge bestätigt: Thiago wechselt zum FC Liverpool | BR24

© BR

Der FC Bayern muss beim Auftaktspiel morgen ohne Zuschauer auskommen. Auch aus sportlicher Sicht gibt es Neuigkeiten. Beim Spiel gegen Schalke wird neben den Fans auch Thiago fehlen: Er wechselt zum FC Liverpool.

12
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Rummenigge bestätigt: Thiago wechselt zum FC Liverpool

Der Spanier Thiago verlässt nach sieben Jahren den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München und wechselt zum FC Liverpool. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bestätigte, dass sich die beiden Vereine geeinigt haben.

12
Per Mail sharen

Direkt nach dem Gewinn der Champions League wurde Bayern-Trainer Hansi Flick noch gefragt, ob dies das Abschiedsspiel für Thiago gewesen sei. "Er hat mir gesagt, dass er bleibt", antwortete der Triple-Trainer, behielt kurz sein Pokerface und lachte dann laut los. Thiagos Zukunft war ungewiss.

Was danach folgte, war ein wochenlanges Warten, wie sich der Spanier, der seit 2013 bei den Bayern war, denn entscheiden würde. Als er beim Trainingsauftakt der Münchner in der vergangenen Woche auf dem Platz stand, wurde prompt spekuliert, dass er trotz aller Abwanderungsgedanken noch ein Jahr beim deutschen Rekordmeister bleibt.

Rummenigge: Bayern und Liverpool haben sich geeinigt

Doch jetzt herrscht Klarheit: Thiago verlässt den FC Bayern nach sieben erfolgreichen Jahren zum FC Liverpool. "Ich kann bestätigen, dass sich der FC Bayern mit dem FC Liverpool final geeinigt hat. Es war der große Wunsch von Thiago, zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues zu machen", sagte Rummenigge bei "Bild live".

Vierjahresvertrag und 30 Millionen Ablöse?

Zuvor hatte die englische Sportwebseite "The Athletic" den Transfer als fix vermeldet und eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro genannt. In Liverpool soll Thiago einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Andere englische Medien berichten von einer Summe zwischen 26 und 27 Millionen Pfund, was knapp unter den vom FC Bayern geforderten 30 Millionen liegen würde. Über die genaue Höhe der Transfersumme gibt es bisher aber noch keine Angaben. Beim Bayerntraining am Donnerstag war Thiago bereits nicht mehr dabei.

Guardiolas legendäre Worte: "Thiago oder nix"

Der spanische Nationalspieler kam im Jahr 2013 als Wunschspieler des damaligen Trainers Pep Guardiola zu den Bayern. "Thiago oder nix", hatte der Coach im Sommer 2013 unmittelbar nach seinem Dienstantritt gefordert.

Rasch entwickelte sich der 1,74 Meter große Mittelfeldspieler zum Taktgeber. Mit dem FC Bayern wurde der Spanier sieben Mal deutscher Meister und vier Mal DFB-Pokalsieger. In seinem letzten Spiel für die Münchner krönte er sich mit dem Gewinn der Champions League.

© BR24 Sport

Thiago verlässt den FC Bayern München nach sieben Jahren und wechselt zum FC Liverpool. Bayern-Trainer Hansi Flick gratulierte Liverpool-Coach Jürgen Klopp zu "einem tollen Spieler und einem sensationell guten Menschen".