BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Tennis: Djokovic, Nadal, Federer im Halbfinale von Wimbledon | BR24

© BR

Die Top drei der Weltrangliste stehen im Halbfinale von Wimbledon: Roger Federer feierte sein 100. Sieg und trifft auf Dauerrivale Rafael Nadal. Novak Djokovic fehlen derweil nur noch zwei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tennis: Djokovic, Nadal, Federer im Halbfinale von Wimbledon

Die Top drei der Weltrangliste stehen im Halbfinale von Wimbledon: Roger Federer feierte sein 100. Sieg und trifft auf Dauerrivale Rafael Nadal. Novak Djokovic fehlen derweil nur noch zwei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung.

Per Mail sharen
Teilen

Roger Federer benötigte gegen den Japaner Kei Nishikori allerdings vier Sätze. 4:6, 6:1, 6:4, 6:4 siegte der Wimbledon-Rekordgewinner aus der Schweiz nach einigen Anlaufschwierigkeiten. Acht Mal gewann er bisher das Rasenturnier in London.

Federer (Weltranglistendritter) erwischte gegen Nishikori (Nummer sieben) einen klassischen Fehlstart. Gleich zum Auftakt kassierte er ein Break. Diesem Rückstand lief der 20-malige Grand-Slam-Sieger im ersten Satz erfolglos hinterher. Im zweiten Durchgang war Federer dann voll da, stürmte in 23 Minuten zum Satzgewinn. Obwohl sich Nishikori anschließend nach Kräften wehrte, ließ Federer nichts mehr anbrennen und gewann nach 2:36 Stunden mit einem Ass.

Federers 100. Sieg in Wimbledon

100 Siege hat Federer bisher nur in Wimbledon erreicht. Bei den Australien Open steht er bei 97, bei den French Open bei 70, bei den US Open bei 85. Auch die Wimbledon-Bestenliste führt Federer weiterhin souverän an. Nach ihm die meisten Siege feierten US-Altstar Jimmy Connors (84) und Deutschlands Tennis-Ikone Boris Becker (71).

Nadal mit klarem Dreisatzsieg im Halbfinale

Weniger Mühe hatte sein Halbfinalgegner Rafael Nadal. Der Weltanglistenzweite schlug den US-Amerikaner Sam Querrey klar 7:5, 6:2, 6:2. Es wird das insgesamt 40. Duell zwischen Nadal und Federer, Nadal gewann bisher 24 Mal, Federer 15 Mal. Auch das letzte Duell vor einem Monat im Halbfinale der French Open hatte Nadal für sich entschieden.

Zweites Halbfinale Djokovic - Bautista Agut

Als erster Spieler des Tages hatte zuvor Novad Djokovic die Vorschlussrunde erreicht. Der Weltranglistenerste aus Serbien gewann mühelos 6:4, 6:0, 6:2 gegen den Belgier David Goffin. Im Duell der "Dauerläufer" hatte Djokovic nur zu Beginn Probleme mit dem quirligen Goffin. Insgesamt beherrschte Djokovic seinen Gegner aber klar. Sein Halbfinalgegner ist der Spanier Roberto Bautista Agut, der Guido Pella aus Argentinien 7:5, 6:4, 3:6, 6:3 bezwang und auch Djokovic selbst in diesem Jahr schon zweimal geschlagen hat.