BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Das Eis beim deutschen Team ist gebrochen. Am vierten Tag der Olympischen Spiele holte Kanutin Ricarda Funk den ersten Sieg, bevor Jessica von Bredow-Werndl mit dem Dressur-Team zu Gold ritt. Damit gehen beide Goldmedaillen nach Bayern.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tag vier in Tokio: Deutschland gewinnt gleich zwei Mal Gold

Das Eis beim deutschen Team ist gebrochen. Am vierten Tag der Olympischen Spiele holte Kanutin Ricarda Funk den ersten Sieg, bevor Jessica von Bredow-Werndl mit dem Dressur-Team zu Gold ritt. Damit gehen beide Goldmedaillen nach Bayern.

1
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Ricarda Funk sorgte mit ihrem furiosen Auftritt bei ihrem Olympia-Debüt in Tokio für die Erlösung beim deutschen Olympia-Team. Mit über einer Sekunde Vorsprung holte die aus Bad Neuenahr-Ahrweiler stammende, aber in Augsburg stationierte Kanutin am Vormittag des vierten Wettkampftages die erste Goldmedaille. Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl legte am Nachmittag nach, mit der deutschen Equipe holte die Rosenheimerin im Team-Wettbewerb die zweite Goldmedaille nach Bayern.

© BR24 Sport
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Die Dressur-Equipe um Olympia-Debütantin Jessica von Bredow-Werndl ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat in Tokio für die zweite deutsche Goldmedaille gesorgt. Hier sehen Sie den Ritt der Rosenheimerin im Video.

Das deutsche Team - Tops und Flops

Judoka Dominic Ressel durfte lange auf eine olympische Bronzemedaille hoffen. Der 27-Jährige verlor dann aber seinen Kampf um Bronze gegen den Österreicher Shamil Borchashvili deutlich. Martyna Trajdos scheiterte am Dienstag (27.07.2021) in Tokio schon früh.

Auch für Tischtennisstar Timo Boll ist der Traum von einer Einzelmedaille geplatzt. Der Routinier schied im Olympia-Achtelfinale aus. Dagegen haben für Dimitrij Ovtcharov und Han Ying die Sommerspiele von Tokio mit klaren Vier-Satz-Siegen begonnen.

Die deutschen Wasserspringerinnen Tina Punzel und Christina Wassen haben im Synchron-Wettbewerb vom 10-Meter-Turm als Fünfte eine weitere Medaille knapp verpasst. Gold ging an China.

Mit einem 4:1-Sieg im dritten Gruppenspiel gegen Großbritannien verschafften sich die deutschen Hockey-Männer eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die K.o.-Runde

Nadine Apetz hat beim ersten Olympia-Auftritt einer deutschen Boxerin in der Geschichte das Viertelfinale verpasst. Die Kölnerin verlor im Weltergewicht gegen Lovlina Borgohain aus Indien mit 2:3 nach Punkten. Weiter ist hingegen Schwergewichtsboxer Ammar Riad Abduljabbar.

Triathletin Laura Lindemann hat bei den Olympischen Spielen in Tokio trotz einer starken Vorstellung eine Medaille verpasst. Die 25-Jährige aus Potsdam kam beim Sieg von Flora Duffy, die das erste Gold der Geschichte für Bermuda holte, auf den achten Platz. Debütantin Anabel Knoll beendete das Rennen auf dem 31. Rang.

Endstation Halbfinale hieß es für die Schwimmerinnen Isabel Gose und Annika Bruhn über 200 Meter Freistil. Platz elf und 14 reichten nicht zum Weiterkommen. US-Teenager Lydia Jacoby sorgte über 100 Meter Brust für eine Überraschung.

Florian Wellbrock hat seine Olympia-Mission erfreulicherweise mit einem Paukenschlag begonnen. Der Doppel-Weltmeister schwamm im 800-Meter-Vorlauf gleich mit deutschem Rekord ins Finale.

Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff erreichten im Tennis-Doppel das Viertelfinale. Gegen die Franzosen Jeremy Chardy und Gael Monfils siegte das deutsche Duo mit 6:4, 7:5.

Für den Coburger Kevin Krawitz und Tim Pütz ist Olympia dagegen vorbei. Auch Naomi Osaka enttäuschte die Gold-Hoffnungen der Gastgeber. Der Tennis-Star schied bereits im Achtelfinale gegen die Tschechin Marketa Vondrousova aus.

Auch Carina Wimmer und Christian Reitz sind im Mixed mit der Luftpistole in der Qualifikation ausgeschieden. Mit 571 Ringen reichte es für die Olympia-Debütantin und den erfahrenen Rio-Olympiasieger aus Regensburg nur zu Rang zwölf in der Ausscheidung.

Die deutschen Beachvolleyballer Julius Thole und Clemens Wickler haben einen wichtigen Schritt auf dem Weg Richtung Achtelfinale gemacht. Die Vizeweltmeister feierten ihren ersten Sieg bei den Olympischen Spielen, sie setzten sich gegen die Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak mit 2:0 (22:20, 21:16) durch.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!