Bildrechte: BR Fernsehen

Siegerehrung beim Südtiroler Skimarathon

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Südtiroler Skimarathon, die Herausforderung für Skitourengeher

42 Kilometer, vier Pässe und insgesamt 2.800 Höhenmetern: 600 Skibergsteiger-Paare stellen sich dieser Herausforderung beim Skimarathon in den Dolomiten. Der Berchtesgadener Stefan Knopf hat sie bewältigt, trotz defekter Bindung.

Über dieses Thema berichtet: Blickpunkt Sport am .

Der Start dieses Rennens findet gerade noch bei Tageslicht statt, danach erleuchtet nur noch die Stirnlampe die Strecke für ddie Teilnehmer. "Das ist ein Rennen, bei dem man total ans Limit gehen muss", sagt Stefan Knopf. Er schaffte es auf Platz 10 ins Ziel, trotz Problemen mit seinen Skiern und vertauchten Skistöcken seines Partners. Den Sieg holte sich das Schweizer Duo Martin Antamatten und Marti Werner.