Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

SpVgg Greuther Fürth: Möhlmann agiert jetzt im Hintergrund | BR24

© picture-alliance/dpa

Benno Möhlmann

Per Mail sharen
Teilen

    SpVgg Greuther Fürth: Möhlmann agiert jetzt im Hintergrund

    Benno Möhlmann hat zum vierten Mal bei Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth angeheuert. Doch diesmal arbeitet der Trainer nicht in der ersten Reihe. Er unterstützt die Nachwuchsakademie beim Kleeblatt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei der infra Fürth Kleeblatt Akademie wird er unter der Leitung des Sportlichen Leiters Mirko Reichel agieren und als Ansprechperson und Mentor für die Mitarbeiter und Trainer fungieren und seinen umfangreichen Erfahrungsschatz und sein Wissen immer wieder vermitteln, teilte der Verein mit. "Wir treiben die sportliche Weiterentwicklung im Verein weiter voran. Jemand mit diesem Erfahrungsschatz, dieser Persönlichkeit, inhaltlich wie menschlich, ist eine tolle Ergänzung für unsere infra Fürth Kleeblatt Akademie“, so Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

    Ansprechpartner und Förderer

    Möhlmann soll im Verein als Ansprechperson und Förderer dienen und mit seinem Blick von außen wertvolle Hinweise geben und so das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) und das Scouting-Team stärken. Möhlmann selbst ist froh, wieder in Fürth zu sein: "Es waren sehr interessante Gespräche und die Idee, als Sparringspartner für die NLZ-Führung, die Trainer und Mitarbeiter zu fungieren, hat mich begeistert. Ich freue mich auf den Austausch und darauf, jetzt im Hintergrund zu agieren, nach vielen Jahren in der ersten Reihe.“

    Möhlmann war zwischen 1997 und 2000, 2004 und 2007 und zuletzt von 2008 bis 2009 Cheftrainer der SpVgg.