verlassener Sportplatz
Bildrechte: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

verlassener Sportplatz

Per Mail sharen
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Sportgeschichten aus Unterfranken hautnah erleben

Im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg werden den Besuchern Sportgeschichten aus Unterfranken in passenden Themenwelten erzählt. Dank Mitmach- und Medienstationen ist die Ausstellung ein Erlebnis für alle Sinne.

Über dieses Thema berichtete Das Fitnessmagazin am .

Sport – ein emotionales Thema, das für viele außergewöhnliche Momente und Geschichten sorgen kann. Daher hat sich das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die spannendsten und schönsten unterfränkischen Sportgeschichten in einer neuen Ausstellung zusammengefasst.

Ein Erlebnis für alle Sinne

Bis zum 16. Oktober präsentiert sich in vier unterschiedlichen Ausstellungsräumen die gesamte Bandbreite des Sports – von internationalen Erfolgen, Jubel, besonderen Freundschaften, bis hin zu den Schattenseiten des Sports. Zahlreiche Mitmach- und Medienstationen fordern alle Sinne der Besucher. Die Ausstellung ist für Sportfans wie auch für Sportmuffel gedacht. Worauf also noch warten? Auf die Plätze, fertig, in die Ausstellung!

Informationen zur Sport-Austellung

Wann: 5. August bis 16. Oktober, 10 – 17 Uhr

Wo: Museum für Franken Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg. Festung Marienberg, 97082 Würzburg

Wer: Jeder kann kommen und mitmachen

Eintritt: Bis 18 Jahre kostenfrei, ab 18 Jahren Mo-Sa 5€. Am Schnäppchen-Sonntag 1€ für Erwachsene

weitere Informationen unter: https://museum-franken.de/ausstellungen/2021/sportausstellung.html

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!