BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sportgerichtshof verhandelt Europapokalsperre gegen ManCity | BR24

© BR

Der Internationale Sportgerichtshof Cas verhandelt den Einspruch von Manchester City gegen die zweijährige Europapokalsperre.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sportgerichtshof verhandelt Europapokalsperre gegen ManCity

Vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS beginnt heute die Anhörung um die von der UEFA verhängte Europapokalsperre gegen Manchester City. Der Fußball-Meister wehrt sich gegen den Vorwurf, gegen das Financial Fair Play verstoßen zu haben.

Per Mail sharen

Der Internationale Sportgerichtshof Cas verhandelt heute den Einspruch von Manchester City gegen die zweijährige Europapokalsperre.

Vom Verlauf der Anhörung hängt ab, ob Manchester City, der Klub des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola und der deutschen Nationalspieler Leroy Sane und Ilkay Gündogan, in den zwei kommenden Spielzeiten in der Champions League antreten darf oder nicht.

Waren Sponsoreneinkünfte unrechtmäßig?

Letztlich geht es aber um das finanzielle Fairplay im europäischen Fußball. Die UEFA wirft dem amtierenden englischen Fußballmeister vor, mehr Geld ausgegeben zu haben, als es die Regeln erlauben. Zudem habe der Klub die Finanzkontrolleure getäuscht. Der Vorwurf: Manchester City soll unrechtmäßige Zuwendungen von seinen Investoren erhalten haben, der Herrscherfamilie des reichen Emirats Abu Dhabi. Deswegen hatte die Europäische Fußball-Union im Februar gegen den Verein eine zweijährige Sperre für alle europäischen Wettbewerbe verhängt - außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro.

Manchester City weist die Vorwürfe zurück und ist vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne gezogen. Die als Videokonferenz abgehaltene, nicht öffentliche Anhörung soll drei Tage dauern. Anschließend will das Schiedsgericht beraten. Wann der Urteilsspruch veröffentlicht werden wird, konnte das Gericht vorab noch nicht sagen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!