BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sportausschuss unterstützt Bewerbung zur Frauen-Fußball-WM 2027 | BR24

© Bayern 2

Bundestags-Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag will mehr Aufmerksamkeit für den Frauen-Fußball. Darum sei es ein gutes Zeichen, dass sich der Deutsche Fußball-Bund zusammen mit den Niederlanden und Belgien um die Weltmeisterschaft 2027 bewirbt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sportausschuss unterstützt Bewerbung zur Frauen-Fußball-WM 2027

Bundestags-Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag will mehr Aufmerksamkeit für den Frauen-Fußball. Darum sei es ein gutes Zeichen, dass sich der Deutsche Fußball-Bund zusammen mit den Niederlanden und Belgien um die Weltmeisterschaft 2027 bewirbt.

Per Mail sharen

Die Vorsitzende des Bundestags-Sportausschusses, Dagmar Freitag, freut sich, dass sich der DFB gemeinsam mit den Niederlanden und Belgien um die Austragung der Frauen-Fußball-WM 2027 bewirbt. Im Interview mit der Bayer 2-radioWelt sagte sie:

Was mir an dieser Bewerbung gut gefällt, ist, dass es länderübergreifend ist. Dass wir noch zwei weitere Partner dabei hätten.

Zur Begründung sagte die SPD-Politikerin: "Das ist insbesondere in Zeiten, in denen wir ja auch in der EU durchaus nationalistische Tendenzen sehen, auch ein gutes Zeichen weit über den Sport heraus."

Wichtiges Signal und Ansporn für den Nachwuchs

Ein Zuschlag für die Austragung der Weltmeisterschaft hat nach Einschätzung von Freitag auch einen Vorteil für den Frauen-Fußball hierzulande: "Ich glaube, für die heute 15-, 16-, 17-jährigen Mädchen wäre das ein unheimlicher Ansporn, ein Ziel, dabei zu sein. Und klar braucht es Vorbilder und klar braucht es dann auch Großereignisse im eigenen Land."

Die Sportausschuss-Vorsitzende verwies auf den Push, den die Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland hatte:

Die mediale Aufmerksamkeit war deutlich gesteigert und da habe ich natürlich auch einen Appell an die Medien: Den Frauen-Fußball durchaus auch etwas mehr in den Fokus zu richten. Frauen-Fußball steht dem Männer-Fußball heutzutage in nichts mehr nach.

Gestern hatte der DFB mitgeteilt, sich um die Austragung der Frauen-Fußball-WM 2027 zu bewerben - und zwar zusammen mit den Niederlanden und Belgien.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!