BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Spinat im Visier der Dopingfahnder | BR24

© Rundschau

Spinat führt in Verbindung mit Training tatsächlich zu mehr Kraft. Besonders die daraus gewonnene Substanz Ecdysteron, die es als Nahrungsergänzungsmittel gibt. Forscher an der Freien Universität Berlin haben das jetzt nachgewiesen.

9
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Spinat im Visier der Dopingfahnder

Kommt die in der Spinatpflanze enthaltene Substanz Ecdysteron bald auf die Dopingliste? Eine Studie der Freien Universität Berlin liefert neue Erkenntnisse und könnte eine Regelreform erforderlich machen.

9
Per Mail sharen
Teilen

In Deutschland ist erstmals eine Leistungssteigerung durch Spinat in Verbindung mit Training nachgewiesen worden. Unterstützt von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wurde an der Freien Universität Berlin eine groß angelegte Humanstudie durchgeführt. Dabei wurden Sportlern während eines zehnwöchigen Krafttrainings die in der Spinatpflanze enthaltene Substanz Ecdysteron verabreicht.

Große Leistungssteigerung

Das Ergebnis, ein dreimal so hoher Kraftzuwachs im Vergleich zur Placebo-Gruppe, überraschte selbst die Leiterin der Studie vom Institut für Pharmazie der FU Berlin, Maria Parr. "Unsere Hypothese war, dass wir eine Leistungssteigerung sehen, aber dass die so groß sein würde, das hatten wir nicht erwartet", sagt Maria Parr im Interview mit der ARD-Radio-Recherche Sport und ARTE Re / BR DokThema.

© BR Sport

Kommt die in der Spinatpflanze enthaltene Substanz Ecdysteron bald auf die Dopingliste? Eine Studie der Freien Universität Berlin liefert neue Erkenntnisse. Wissenschaftlerin Maria Parr fordert eine Regelreform.

Ecdysteron bald auf der Dopingliste?

Die Professorin hat der WADA deshalb empfohlen, Ecdysteron auf die Dopingliste zu setzen. Ob das so kommt, entscheidet ein dafür zuständiges Expertengremium der WADA. Es werden zunächst aber weitere Untersuchungen erwartet, um auch herauszufinden, wie verbreitet Ecdysteron im Spitzensport ist.

Mehr hier und am 3. Juli, Mittwoch, um 22 Uhr im BR Fernsehen DokThema: "Dopen bis das Herz versagt?" und am 25. Juni um 19:40 auf ARTE

© B5 Sport

Kommt die in der Spinatpflanze enthaltene Substanz Ecdysteron bald auf die Dopingliste? Eine Studie der Freien Universität Berlin liefert neue Erkenntnisse und könnte eine Regelreform erforderlich machen.