BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Spielerberater sieht Gehaltsobergrenze im Fußball kritisch | BR24

© BR Sport

Kommt der "Salary Cap" in der Fußball- Bundesliga? Zuletzt hatte DFB-Präsident Fritz Keller eine Gehaltsobergrenze für Fußball-Profis gefordert. Spielerberater Jörg Neblung ist im Gespräch mit BR24 Sport skeptisch.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Spielerberater sieht Gehaltsobergrenze im Fußball kritisch

Kommt der "Salary Cap" in der Fußball- Bundesliga? Zuletzt hatte DFB-Präsident Fritz Keller eine Gehaltsobergrenze für Fußball-Profis gefordert. Spielerberater Jörg Neblung ist im Gespräch mit BR24 Sport skeptisch.

1
Per Mail sharen

"Wenn wir das in Deutschland durchsetzen, ohne dass die Engländer, Spanier, Franzosen und Italiener dem auch unterliegen, dann haben wir ein Problem. Dann werden wir eine große Abwanderung von Spitzenkräften haben“, glaubt Jörg Neblung im BR24 Sport Interview.

Zuletzt hatte Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), eine solche Gehaltsobergrenze gefordert. Unterstützung kam auch von FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Salary Cap betrifft nur die absolute Spitze

Außerdem könne eine Gehaltsobergrenze nicht so einfach eingeführt werden wie in den USA, so Neblung: "Das ganze System funktioniert anders, die Spieler gehören der Liga und werden an die Vereine geleast." Und weiter: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich eine Maßnahme ist, die funktioniert, solange es nicht koordiniert von der ganzen UEFA umgesetzt wird.“ Eine Gehaltsobergrenze würde auch nur die absolute Spitze betreffen.

Weiter hohe Summen bei Ablösen und Gehältern

Neblung prophezeit darüber hinaus weiterhin hohe Summen bei Ablösen und Gehältern: “Die absoluten Topspieler werden top bezahlt werden, die werden große Begehrlichkeiten wecken.“