BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Snowboarderin Hofmeister trainiert endlich wieder auf Schnee | BR24

© BR

Snowboard-Gesamtweltcupsiegerin Ramona Hofmeister ist nach langer Corona-bedingter Pause wieder ins Schneetraining eingestiegen. In Zermatt stand die 24-Jährige erstmals seit März wieder auf dem Board.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Snowboarderin Hofmeister trainiert endlich wieder auf Schnee

Snowboard-Gesamtweltcupsiegerin Ramona Hofmeister ist nach langer Corona-bedingter Pause wieder ins Schneetraining eingestiegen. Erstmals seit März stand die 24-Jährige in Zermatt wieder auf dem Board und hat "gemerkt, wie der Speed zurückkommt".

Per Mail sharen

"Die Pause spüre ich auf jeden Fall. Aber ab dem zweiten Tag hatte ich schon wieder ein richtig gutes Gefühl und habe gemerkt, wie der Speed zurückkommt", sagte Hofmeister nach den ersten Trainingstagen in der Schweiz.

In den vergangenen Monaten hatte die Bischofswiesenerin vor allem im Kraftraum geschuftet. "Ich konnte mich ganz auf Kraft, Ausdauer und Athletiktraining konzentrieren. Die vergangenen beiden Sommer musste ich wegen Verletzungen und Operation immer lange pausieren. Dieses Jahr konnte ich nach meinem Polizeilehrgang sofort durchstarten - und nach der letzten Saison, bin ich natürlich mega motiviert", so die 24-Jährige.

Hofmeister hatte im vergangenen Winter sechs Weltcuprennen der Raceboarder und die große Kristallkugel gewonnen. Der erste Weltcup in dieser Saison findet am 5. und 6 Dezember in Bannoje (Russland) statt. Höhepunkt der Saison ist die WM in Zhangjiakou/China (18. bis 28. Februar 2021).