BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Skispringer Karl Geiger holt zweiten Platz in Lahti | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Skispringer Karl Geiger holt zweiten Platz in Lahti

Karl Geiger aus Oberstdorf springt zum ersten Mal in seiner Karriere aufs Siegerpodest in einem Weltcup. Außerdem: Deutscher Doppelsieg in der Nordischen Kombination, Rodeln in Winterberg und Super-G der Damen in La Thuile.

Per Mail sharen

Der 23-jährige Geiger flog auf starke 96,0 und 99,5 Meter und musste sich mit 232,2 Punkten einzig dem Österreicher Michael Hayböck (241,4 Punkte) geschlagen geben. Der Niederbayer Severin Freund wurde Fünfter, Andreas Wank aus Hinterzarten Sechster.

Rießle und Frenzel gewinnen in Lahti

Fabian Rießle und Eric Frenzel haben beim Weltcup der nordischen Kombinierer in Lahti für einen deutschen Doppelsieg gesorgt. Rießle (Breitnau) feierte auf der WM-Strecke des kommenden Jahres seinen dritten Erfolg des Winters, im Ziel hatte er 5,1 Sekunden Vorsprung auf Olympiasieger Frenzel aus Oberwiesenthal.

Loch nur Sechster in Winterberg

Das Weltcup-Finale der Rodler ist bei hohen Temperaturen und anhaltendem Regen in Winterberg zur Farce geworden. Olympiasieger und Weltmeister Felix Loch aus Berchtesgaden wurde letztlich Sechster. Loch hatte den Sieg im Gesamt-Weltcup schon vor dem letzten Rennen perfekt gemacht.

Ski-Weltcup in La Thuile

Viktoria Rebensburg aus Kreuth schied im Super-G in La Thuile aus. Tina Weirather aus Liechtenstein gewann vor der Schweizerin Lara Gut und der US-Amerikanerin Lindsey Vonn.