| BR24

 
 

Bild

Skifahren in Aspen
© BR/Frauke Gerbig
© BR/Frauke Gerbig

Skifahren in Aspen

Und tatsächlich: Das Skifahren in den vier sehr unterschiedlichen Skigebieten von Snowmass/Aspen macht sehr viel Spaß und ist sehr lässig. Der Schnee fühlt sich zeitweise wie Butter an und das Fahren wirkt wie das Reiten auf einer Welle. Vielleicht liegt es an der schieren Größe und Weite der Skigebiete, die auf 515 Pistenkilometer kommen.

360 Pisten - da ist für jeden Skifahrer die passende dabei

Die 360 Pisten bedienen jeden Level. Dazu kommen noch jede Menge Varianten, die man vor allem an Tagen mit Neuschnee entdecken kann. Die amerikanischen Skifahrer sind entspannt – an den Liften oder in den Hütten drängeln oder schupsen sie nicht, sondern warten, bis sie an die Reihe kommen. Mit das Beste: In den Skigebieten stehen kleine Kioske, an denen man kostenlos Wasser, heißen Apfelsaft, Taschentücher und Sonnenmilch bekommt. Und nein, von den Reichen und Schönen bekommt man in den Skigebieten so gut wie nichts mit, auch abends in den Restaurant sind nur vereinzelt Pelz geschmückte Menschen anzutreffen.

Infos: www.aspensnowmass.com

Autoren

Frauke Gerbig

Sendung

Das Fitnessmagazin vom 03.03.2019 - 07:35 Uhr