BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© BR
Bildrechte: BR/Johanna Schlüter

Der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther sieht im Interview mit Bayern 2 als Grund für den Bewegungsmangel bei Kindern nicht nur die Corona-Pandemie, sondern vor allem auch das deutsche Schulsystem.

72
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neureuther: "Schockierend, wie schlecht sich Kinder bewegen"

Der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther sieht im Interview mit Bayern 2 als Grund für den Bewegungsmangel bei Kindern nicht nur die Corona-Pandemie, sondern vor allem auch das deutsche Schulsystem.

Von
Astrid HimbergerAstrid Himberger
72

Der ehemalige Skistar Felix Neureuther zeigte sich besorgt über die körperliche Fitness bei Kindern. "Prinzipiell fällt eines auf, dass der Bewegungsmangel schon enorm ist. Es ist erschreckend, wie schlecht sich Kinder heute in der Breite bewegen können."

Felix Neureuther will mit seinem Projekt "Beweg dich schlau" für mehr sportliche Aktivität bei Kindern sorgen. Das sei dringend notwendig, denn viele Kinder hätten große Probleme sich zu bewegen. Das fange schon mit der Balance an, so Neureuther.

Alarmierende Bestandsaufnahme

Laut Neureuther seien die meisten 10-Jährigen nicht in der Lage, einen Purzelbaum zu schlagen. Selbst Schwimmen oder Fahrradfahren sei schwierig, und einen Ball zu fangen ist schon "sehr, sehr schwer." Dies seien grundlegende Bewegungsformen, die eigentlich jedes Kind können muss, so der Sportler.

Corona und Vereinsaustritte

Grund für den Bewegungsmangel sei unter anderem die Corona-Pandemie und dass viele Kinder aus den Vereinen ausgetreten seien. Neureuther kritisiert aber auch das deutsche Schulsystem, die Kinder müssten viel zu lange am Stück still sitzen. "Wie sollen Kinder denn noch aufnahmefähig sein, wenn sie sich nicht mal dazwischen bewegen?" Die Pausen seien zu wenig.

Freude und Spaß an Bewegung fördern

Mit seinem Projekt will der ehemalige Spitzensportler auch Freude und Spaß an Bewegung vermitteln, in der Schule, der Kita, aber auch im Alltag. Sein Tipp als Vater für anderen Eltern: Den Kindern Reize setzen, die draußen schöner als drin sind. "Man muss mit Begeisterung voran gehen. Uns macht es so unheimlich viel Spaß, zum Beispiel in Pfützen zu springen."

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Bayern 2 am Samstagvormittag

Schlagwörter