Die 26-Jährige aus Frankfurt verteidigte im abschließenden 800-Meter-Lauf erfolgreich ihren dritten Platz. Mit einer Zeit von 2:14,65 Minuten kam Schäfer insgesamt auf 6.602 Punkte. Den EM-Titel holte Olympiasiegerin Nafissatou Thiam aus Belgien mit 6.816 Zählern, Silber sicherte sich die Britin Katarina Johnson-Thompson mit 6.759 Zählern. Die zuvor letzte deutsche EM-Medaille im Siebenkampf hatte Jennifer Oeser als Dritte 2010 in Barcelona geholt.

Autounfall auf dem Weg ins Mannschaftshotel

Der Unfall der beiden Teamkolleginnen ereignete sich nach Angaben des Deutschen Leichtathletik-Verbands auf der Rückfahrt vom Olympiastadion ins Mannschaftshotel nach der Vormittagssession am zweiten Tag des Mehrkampfes. "Nach Aussage des DLV-Ärzteteams liegen im Ergebnis der medizinischen Untersuchungen keine schwerwiegenden und nachhaltigen Verletzungen vor", sagte der deutsche Cheftrainer Idriss Gonschinska.

Autoren

BR Sport

Sendung

Rundschau-Magazin vom 10.08.2018 - 19:45 Uhr