BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sebastian Nachreiner verlängert beim SSV Jahn | BR24

© Liedl/SSV Jahn Regensburg

Sebastian Nachreiner bleibt dem SSV Jahn Regensburg erhalten

Per Mail sharen

    Sebastian Nachreiner verlängert beim SSV Jahn

    Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg kann auch in den kommenden beiden Spielzeiten auf Innenverteidiger Sebastian Nachreiner setzen. Der Innenverteidiger, der seit 2010 in Regensburg spielt, verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre.

    Per Mail sharen

    Kurz vor Weihnachten hat der SSV Jahn Regensburg noch eine Personalie vermeldet: Innenverteidiger Sebastian Nachreiner verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022.

    In dieser Saison in allen 18 Spielen auf dem Platz

    Der Niederbayer spielt seit 2010 in Regensburg. In dieser Zeit absolvierte der inzwischen 31-Jährige 212 Pflichtspiele für den Jahn, davon 84 in der 2. Fußball-Bundesliga - laut dem SSV Jahn so viele wie kein anderer Spieler. Und: In dieser Saison stand Nachreiner, der nach Oliver Hein dienstälteste aktive Profi des Vereins, in allen 18 bisherigen Ligaspielen auf dem Platz, und zwar die komplette Zeit.

    In seiner Bilanz mit dem SSV Jahn stehen zudem unter anderem die beiden Zweitliga-Aufstiege 2012 und 2017 sowie der Drittliga-Aufstieg 2016.

    Jahn und Nachreiner würdigen die Zusammenarbeit

    Jahn-Geschäftsführer Profifußball Christian Keller betonte: "Eine derartige Treue und Loyalität zu einem Club – und zwar in guten wie in schlechten Zeiten – sind im heutigen, schnelllebigen Profifußball eine absolute Rarität. Sebastian hat in diesen zehn Jahren einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass sich der SSV Jahn positiv entwickeln konnte. Ich freue mich deshalb sehr, dass er weiterhin große Lust und Freude verspürt, den Weg des SSV Jahn aktiv mitzugestalten."

    Auch Sebastian Nachreiner zeigte sich zufrieden: "Zehn Jahre sind natürlich eine sehr lange Zeit, ich habe damit meine komplette Profi-Laufbahn beim Jahn verbracht, daher bedeutet mir der SSV sehr viel und Regensburg ist inzwischen auch ein Stück weit meine Heimat geworden."