Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Schwarze Serie von Regensburg hält an - Pleite gegen Dresden | BR24

© picture-alliance/dpa

Spielszene Dynamo Dresden - Jahn Regensburg

Per Mail sharen
Teilen

    Schwarze Serie von Regensburg hält an - Pleite gegen Dresden

    Die Negativserie von Jahn Regensburg gegen Dynamo Dresden hält an. Die Oberpfälzer verloren in der 2. Fußball-Bundesliga mit 1:2 (1:0) bei den Sachsen und bleiben seit elf Spielen gegen Dynamo sieglos.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Vor 27.260 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion brachte Jann George (27. Minute) die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic verdient in Führung. Nach der Pause kam Dresden aber mit mehr Schwung zurück und drehte die Partie. Erst traf Moussa Koné (55.) zum Ausgleich, dann schlug Florian Ballas (89.) mit einem sehenswerten Distanzschuss zu. Für Dynamo Dresden war der Sieg ein wichtiger Erfolg. Der Jahn belegt nach der vierten Saisonniederlage den 14 Platz. Nur drei Punkte haben die Oberpfälzer auf einen direkten Abstiegsplatz Vorsprung.

    Dynamo Dresden - Jahn Regensburg 2:1 (0:1)

    Dresden: Broll - Wahlqvist, Ballas, Ehlers - Ebert (46. Atik), Jannik Müller, Burnic, Löwe - Klingenburg (74. Horvath) - Jeremejeff (82. Stor), Kone

    Trainer: Fiel

    Regensburg: Meyer - Hein (9. Palacios, 79. Derstroff), Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Besuschkow - Stolze, George - Wekesser (72. Albers), Grüttner

    Trainer: Selimbegovic

    Schiedsrichter: Robert Kempter (Stockach)

    Tore: 0:1 George (27.), 1:1 Kone (55.), 2:1 Ballas (88.)

    Zuschauer: 27.260

    Gelbe Karten: Burnic (3) - Besuschkow (2), Correia (2), Derstroff