Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Schieß-Weltcup in München: Reitz holt Olympia-Quotenplatz | BR24

© BR

Die besten Sportschützen der Welt auf der Olympia-Schießanlage in Garching zu Gast: Beim Weltcup mit der Schnellfeuerpistole waren auch Olympiasisger Christian Reitz und Oliver Geis am Start.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schieß-Weltcup in München: Reitz holt Olympia-Quotenplatz

Die deutschen Sportschützen kämpfen beim Heim-Weltcup in München auch um Quotenplätze für die Olympischen Sommerspiele. Pech hatte Jolyn Beer im Dreistellungskampf, erfolgreicher war Olympiasieger Christian Reitz mit der Schnellfeuerpistole.

Per Mail sharen
Teilen

"Ich gehe sehr selbstbewusst in den KK-Wettkampf. Ich war bisher jedes Mal wieder im Finale, zuletzt in Peking mit Platz sechs knapp am Quotenplatz vorbei. Von daher sehe ich dem Weltcup positiv entgegen", sagte Jolyn Beer vor dem Wettkampf in München. Am Ende verpasste sie einen Quotenplatz für Olympia allerdings knapp: Nur Platz fünf statt der nötige Platz drei - trotz starker Leistung verpasste Beer das gesteckte Ziel. Der Sieg ging an die Russin Julia Sykowa vor Seonaid McIntosh aus Großbritannien und Katrine Lund aus Norwegen.

Olympiasieger Reitz nur Fünfter - aber mit Olympia-Quotenplatz

Am späten Nachmittag konnten auch die Herren mit der Schnellfeuerpistole nicht im Kampf um die Spitzenplätze eingreifen. Olympiasieger Christian Reitz und der zuletzt starken Oliver Geis landeten im Finale auf den Rängen fünf und sechs. Allerdings reichte Reitz' Platzierung, um dem Deutschen Schützenbund einen der begehrten Quotenplätze für Olympia zu sichern. Den Sieg sicherte sich der chinesische Weltmeister Junmin Lin vor den beiden Franzosen Clement Bessaguet und Jean Quiquamoix.

Die Qualifikation hatte Reitz noch souverän gewonnen, im Finale leistete er sich dann vier Fehler in der fünften Fünfer-Serie. Auch Geis überzeugte in der Qualifikation, patzte aber in der dritten Finalserie mit drei Fehlschüssen.

© BR

Die besten Sportschützen der Welt auf der Olympia-Schießanlage in Garching zu Gast: Beim Weltcup im Dreistellungskampf war auch die Deutsche Jolyn Beer am Start, die um einen Quotenplatz für die Olympischen Sommerspiele schoss.

Die Weltcup-Ergebnisse von München am Mittwoch

Männer, Olympische Schnellfeuerpistole 25 Meter

1. Lin Junmin (China) 32 Ringe; 2. Clement Bessaguet (Frankreich) 30; 3. Jean Quiquampoix (Frankreich) 25; 4. Alexander Alifirenko (Russland) 22; 5. Christian Reitz (Kriftel) 17; 6. Oliver Geis (Kriftel) 14; ... 13. Aaron Sauter (Kriftel) (Qualifikation)

Frauen, KK-Sportgewehr Dreistellungskampf 50 Meter (3 x 20)

1. Julia Sykowa (Russland) 461,6 Ringe; 2. Seonaid McIntosh (Großbritannien) 461,4; 3. Katrine Lund (Norwegen) 450,2; 4. Petra Zublasing (Italien) 436,3; 5. Jolyn Beer (Goslar) 426,1; 6. Shi Mengyao (China) 414,8; 7. Agnieszka Nagay (Polen) 404,8; 8. Sanja Vukasinovic (Serbien) 402,6; ... 29. Amelie Kleinmanns (Kempen) (Qualifikation); 63. Lisa Müller (Weingarten)

Frauen, Luftpistole 10 Meter

1. Anna Korakaki (Griechenland) 241,4 Ringe; 2. Qian Wei (China) 239,6; 3. Kim Minjung (Südkorea) 220,8; 4. Manu Bhaker (Indien) 201,0; 5. Olena Kostewytsch (Ukraine) 178,6; 6. Prucksakorn Tanyaporn (Thailand) 156,3; 7. Julieta Mautone Jimenez (Uruguay) 135,6; 8. Swetlana Medwedewa (Russland) 111,9; ... 41. Sandra Reitz (Straubing) (Qualifikation); 42. Julia Hochmuth (Ludwigsburg); 58. Josefin Eder (Frankfurt/Oder)