BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© TV Dingolfing
Bildrechte: TV Dingolfing

Enttäuscht über die neuerliche Verschiebung des Saisonstarts: die Youngsters des TV Dingolfing Neuzugang Loretta Piller (li.) und Celina Krippahl

Per Mail sharen

    Saisonstart des TV Dingolfing erneut verschoben

    Bereits zum zweiten Mal muss der Saisonstart von Dingolfings Zweitligavolleyballerinnen verschoben werden. Der Grund: Eine Corona-Infektion in der gegnerischen Mannschaft.

    Per Mail sharen
    Von
    • Harald Mitterer

    Die Enttäuschung bei den Zweitliga-Volleyballerinnen des TV Dingolfing ist groß. Wegen einer Corona-Infektion in der Mannschaft des TV Planegg-Krailling kann die Saison erst später Starten. Sie wird zum zweiten Mal verschoben.

    Damenteam des TV Planegg-Krailing in Quarantäne

    Das oberbayerische Team muss nun in Quarantäne und das für kommenden Sonntag vorgesehene Spiel der 2. Volleyball Bundesliga zwischen dem TV Dingolfing und dem TV Planegg-Krailling muss ausfallen. Das gab der Club bekannt.

    Saisonstart zum zweiten Mal verschoben

    Damit wird der Saisonstart der Dingolfinger Volleyballerinnen bereits zum zweiten Mal verschoben. Bereits am vergangenen Sonntag konnte das Heimspiel gegen Grimma wegen der hohen Infektionszahl im Landkreis Dingolfing-Landau nicht gespielt werden. Es wurde auf den 18. Oktober verlegt.

    Hoffnung auf Saisonstart am 10. Oktober

    Jetzt hoffen die Spielerinnen um ihren neuen Coach Jürgen Pfletschinger, dass sie am 10. Oktober endlich ihr erstes Saisonspiel in der Zweiten Volleyballbundesliga antreten können. Es findet beim TSV Waldgirmes in Hessen statt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!