BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Saison-Vorbereitung der Biathleten mit neuem Schießtrainer | BR24

© picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa

Die deutschen Biathleten Benedikt Doll und Arnd Peiffer am Schießstand.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Saison-Vorbereitung der Biathleten mit neuem Schießtrainer

Die Vorbereitung auf den Biathlon-Weltcup-Winter ist in vollem Gange, Corona-bedingt etwas anders als normal. Zudem steht das Schießtraining mit dem neuen Bundestrainer Engelbert Sklorz verstärkt im Fokus.

Per Mail sharen

Im vergangenen Winter gab es immer wieder Kritik an der Schießleistung der deutschen Biathleten. Mehrmals - sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern - wurden Podestplätze am Schießstand vergeigt. Das soll in der bevorstehenden Saison besser werden. Dafür soll der neue Schießtrainer Engelbert Sklorz sorgen - mit Übungen hinsichtlich Zielbild-Findung, Abzugs-Verhalten und Nachhalten.

"Biathlon-Schießen bedeutet mit hoher Belastung treffen und keine Zeit dabei verlieren. Ich versuche es ihnen so beizubringen, dass sie mittig schießen können." Engelbert Sklorz , DSV-Bundestrainer Schießen

Internationales Niveau ist gestiegen

Sklorz hat sich insbesondere auf die Schussanalyse spezialisiert, zeichnet sich durch intensives "tüfteln" aus, wie Franziska Preuß bestätigt. Damit soll fortan die Trefferquote stabilisiert werden und das deutsche Biathlon-Team der internationalen Konkurrenz wie Tiril Eckhoff, Dorothea Wierer oder den Norwegischen Brüdern Johannes Thingnes und Tarjei Boe noch stärker Paroli bieten können.

Nachfolger von Gerald Hönig

Der 54-Jährige übernahm im Sommer die Aufgabenbereiche von Gerald Hönig, der den DSV auf eigenen Wunsch verließ und mittlerweile beim Österreichischen Skiverband tätig ist. Der diplomierte Sportlehrer Sklorz betreute bereits vor seinem neuen Amt als Bundestrainer einige DSV-Spitzenathleten in der Bundespolizei-Sportschule in Bad Endorf.

© BR/Christoph Nahr

Seit diesem Sommer ist Engelbert Sklorz als "übergeordneter Schießtrainer" für die deutschen Weltcup-Biathleten zuständig. Er steckt mit seinem Team voll in der Vorbereitung auf den kommenden Winter.