© picture-alliance/dpa

Ruderer Oliver Zeidler

Bei schwierigen Windbedingungen konnte Zeidler in keiner Phase des Rennens an seine bisher starken WM-Auftritte oder seine Rennen der vergangenen Saison, in der er sich den Gesamtweltcup gesichert hatte, anknüpfen. Zeidler ruderte von Beginn an hinterher und wurde Letzter im Sechser-Finale. Neuer Weltmeister ist der Norweger Kjetil Borch. Er gewann vor Titelverteidiger Ondrej Synek (Tschechien) und Mindaugas Griskonis (Litauen).

"Das ist natürlich schade, denn ich bin mit einer Form angereist, mit der ich hätte Weltmeister werden können. Aber bei diesen windigen Bedingungen fehlt mir einfach noch die Erfahrung, da kann ich mit den großen Jungs nicht mithalten", sagte Zeidler nach dem Rennen. Zu allem Überfluss hatte er unmittelbar nach dem Start auch noch eine Leine touchiert.

Audio: Oliver Zeidler im ARD-Interview - "Ich bin nach dem Start voll in die Leine reingefahren und da war das Rennen eigentlich schon gelaufen."

Audio: Oliver Zeidler im ARD-Interview - "Ich bin nach dem Start voll in die Leine reingefahren und da war das Rennen eigentlich schon gelaufen."

Insgesamt kann Zeidler dennoch mit seiner ersten Weltmeisterschaft zufrieden sein, denn allein den Finaleinzug bei seinem WM-Debüt kann der 22-jährige Modellathlet aus Schwaig bei Erding, der für Ingolstadt rudert, als Erfolg verbuchen. Zeidler stammt aus einer Ruderfamilie: Großvater Hans-Joachim Färber gewann 1972 Vierergold bei Olympia, Vater Heino trainiert den Filius.

Gesamtweltcupsieg in der Debütsaison

Erst im Juni war Zeidler zum ersten Mal im Weltcup gerudert und gleich ime rsten Rennen auf Platz drei gefahren. Es folgte eine Traumsaison mit dem Gesamtweltcupsieg vor allen Weltmeistern und Olympiasiegern der vergangenen Jahre.

Endergebnis des Finallaufs

  1. Kjetil Borch (Norwegen) 6:38,31 Minuten
  2. Ondrej Synek (Tschechien) +1,61 Sekunden
  3. Mindaugas Griskonis (Litauen) +4,59 Sekunden
  4. Harry Leask (Großbritannien) +6,71 Sekunden
  5. Robert Manson (Neuseeland) +7,80 Sekunden
  6. Oliver Zeidler (Ingolstadt) +12,40 Sekunden

Autoren

BR Sport

Sendung

B5 Sport vom 16.09.2018 - 13:05 Uhr