| BR24

 
 

Bild

Arjen Robben und Franck Ribéry
© picture-alliance/dpa

Autoren

BR Sport
© picture-alliance/dpa

Arjen Robben und Franck Ribéry

Sein Vertrag endet im Sommer und das bedeutet dann auch den Abschied für Flügelflitzer Robben vom FC Bayern. Der 34-jährige Niederländer wird den Münchner Rekordmeister nach zehn erfolgreichen Jahren verlassen, wie er bei einem Fanklub-Treffen bestätigte.

Zeitgleich kündigte Bayern-Präsident Uli Hoeneß bei einem anderen FCB-Fanclub im oberfränkischen Kersbach an, Robben und Franck Ribéry "machen sehr wahrscheinlich ihr letztes Jahr". Damit verdichtet sich, dass der große Umbruch beim deutschen Rekordmeister im kommenden Sommer vollzogen wird. Der FC Bayern, so seine Ankündigung, werde die Mannschaft "auf einigen Positionen verändern. Wir werden eine sehr offensive Transferpolitik machen. Die Kassen sind gut gefüllt."

"Es waren zehn wundervolle Jahre. Und dann ist es auch gut. Die Entscheidung habe ich schon vor ein paar Wochen getroffen", sagte Robben laut dem Algemeen Dagblad im Tegernseer Tal.

Noch bei der Jahreshauptversammlung des Klubs am Freitagabend hatte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge eine Lanze für Robben und Ribéry gebrochen: "Das Duo Robbery bekommt ein eigenes glorreiches Kapitel in unserer Geschichte. Sie haben über 700 Spiele absolviert, dabei 261 Tore geschossen und 289 Vorlagen gegeben. Sie sind Legenden des FC Bayern."