BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Giovanni Auletta/AP/
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Giovanni Auletta/AP/

Andrea Filser hat auch beim zweiten Riesenslalom in Kranjska Gora Grund zum Jubeln.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Riesenslalom der Frauen: Filser erneut auf Platz 22

Andrea Filser vom SV Wildsteig im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau hat beim Riesenslalom in Karanjska Gora erneut Weltcup-Punkte eingefahren. Wie tags zuvor hat sie als 22. ihr bestes Weltcup-Ergebnis erreicht.

Per Mail sharen
Von
  • Robert Müller

Filser war beim Riesenslalom in Slowenien die einzige Starterin des Deutschen Skiverbandes (DSV). Sie schaffte es, sich auf der eisigen Piste als 27. (+3,89) für den zweiten Durchgang zu qualifizieren. Den absolvierte die 27-Jährige mit viel Einsatz. Besonders im unteren Streckenabschnitt legte sie zu. Dadurch verbesserte sie sich auf Rang 22 (+5,68).

Damit egalisierte die Oberbayerin ihr bestes Weltcupergenbis, das sie tags zuvor auf der selben Strecke als 22. eingefahren hatte.

Doppelsieg in Kranjska Gora für Marta Bassino

Den Sieg sicherte sich wie tags zuvor die Italienerin Marta Bassino. Sie verwies Michelle Gisin aus der Schweiz um 66 Hundertstel auf Rang zwei. Meta Hrovat wurde bei ihrem Heimrennen Dritte (+0,73). Die nach dem ersten Durchgang Führende US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin fiel im Finale auf Rang sechs (+1,27) zurück.

© BR
Bildrechte: picture alliance / Sportida / EXPA

Die Italienerin Marta Bassino bleibt im Riesenslalom in diesem Winter das Maß aller Dinge. Nach ihrer Siegesfahrt am Samstag triumphierte die 25-Jährige auch beim zweiten Riesentorlauf im slowenischen Kranjska Gora am Sonntag.