| BR24

 
 

Bild

Viktoria Rebensburg fährt im ersten Lauf beim WM-Riesenslalom.
© dpa-Bildfunk/Michael Kappeler

Autoren

BR Sport
© dpa-Bildfunk/Michael Kappeler

Viktoria Rebensburg fährt im ersten Lauf beim WM-Riesenslalom.

Die Oberbayerin hielt die starken Konkurrentinnen Petra Vlhova (SVK, +0,19) und Ragnhild Mowinckel (NOR, +0,37) auf Distanz. Auch die Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (USA, +0,44) und die Titelverteidigerin Tessa Worley aus Frankreich (+0,73) waren nicht so schnell wie Rebensburg. Dabei wäre für sie sogar noch mehr drin gewesen: Bei der Zwischenzeit hatte sie überragende sieben Zehntel Vorsprung, trotz eines kleinen Ausrutschers reichte es im Ziel zur Führung.

Entscheidung ab 17.45 Uhr

Damit geht die beste DSV-Fahrerin mit einem optimalen Zwischenergebnis in den zweiten Durchgang. Die Entscheidung beginnt um 18.00 Uhr (Liveticker auf sportschau.de).

Schmotz bei erster WM-Teilnahme auf Platz 21

Die zweite deutsche Läuferin Marlene Schmotz vom SC Leitzachtal kam mit zweieinhalb Sekunden Rückstand ins Ziel. Bei ihrer erste WM-Teilnahme liegt sie damit nach dem ersten Durchgang auf einem guten Platz 21.