BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Rauball bleibt, TV-Vertrag wird weiter diskutiert | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rauball bleibt, TV-Vertrag wird weiter diskutiert

Mit einer Generalversammlung voller Harmonie hat sich der deutsche Profifußball auf die neue Saison eingestimmt, doch die Debatte über die zukünftige Verteilung der TV-Gelder wird Klubs und Liga noch eine Weile beschäftigen.

Per Mail sharen

1,5 Milliarden Euro sollen via Vermarktungsvertrag an die Erst- und Zweitliga-Vereine fließen. Seit Monaten wird dieses Thema innerhalb der 36 Profiklubs heiß diskutiert. Der Präsident verspricht eine schnelle Einigung: "Wir werden einen Kompromiss finden - noch in diesem Kalenderjahr."

Vizepräsidenten-Wahl: Peters und Hack

Ohne Diskussionen liefen die weiteren Wahlen ab. Peter Peters (Schalke 04) wurde ebenfalls ohne Gegenkandidaten als 1. Vizepräsident im Amt bestätigt. Als 2. Vizepräsident fungiert ab sofort Helmut Hack von der SpVgg Greuther Fürth, der zuvor schon im Gremium saß. Die Bundesligisten werden durch Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München) und weiterhin durch Klaus Filbry (Werder Bremen) vertreten.